Stichwortsuche
Verzichten Sie im Umgang mit dem Chef auf Konfrontation. Dies schadet nur Ihrer Karriere. Setzen Sie lieber auf Kooperation: 3 Tipps, wie... mehr
Bald ist es wieder soweit: Die fünfte Jahreszeit strebt ihrem Höhepunkt entgegen. Was während der tollen Tage arbeitsrechtlich erlaubt ist... mehr
Beim Thema Karneval scheiden sich die Geister: Für die einen der Höhepunkt des Jahres, für die anderen der Horror schlechthin. Für... mehr
Geht Ihnen die eine Kollegin auf die Nerven und eine andere empfinden Sie als Zicke? Wundern Sie sich über eine dritte Kollegin, die in... mehr
Optimieren Sie Ihr Zeitmanagement. Nutzen Sie eine Mitarbeitergespräch-Checkliste – und sparen Sie so bei jedem Mitarbeitergespräch Zeit... mehr
Manche Gespräche sind nur geprägt von Vorwürfen, Schuldzuweisungen und Verteidigungen. Solche verbalen Konflikte kennt jeder zu genüge,... mehr
Die Probezeit ist für jeden Berufsanfänger eine Herausforderung, da Sie sich in der Regel auf ein neues Aufgabengebiet und gleichzeitig... mehr
Ihre Arbeit macht Ihnen Spaß, wäre da nicht dieser Kollege, der sie Ihnen viel zu oft vermiest. Denn dieser Kollege stichelt, behandelt Sie... mehr
Hinterfragen Sie Ihr Tun mit dem Reflektions-Rad. Schritt für Schritt gelingt damit ein erfolgreiches Selbstcoaching – und Sie werden Neues... mehr
Vorgesetzte sollten ruhig und besonnen handeln – auch in Stress-Situationen. Als Mitarbeiter wissen Sie es besser. Denn stand Ihr... mehr
Stimmen Sie mit Hilfe des Formulars Ihr Führungsverhalten auf die Unternehmensziele ab. Denn Ihr Führungsverhalten trägt zur Zielerreichung... mehr
Jeder Vorgesetzter hat auch seine Schattenseiten. Machen Sie sich deshalb jetzt mit den 5 Cheftypen vertraut. Denn so können Sie im Umgang... mehr
Prüfen Sie, ob Sie sich als Mentor eignen. Denn ein Mentor – gerade im Business Mentoring – sollte über bestimmte Eigenschaften verfügen. mehr
Erleichtern Sie sich den Umgang mit schwierigen Zeitgenossen. Entdecken Sie die Botschaft in dem Verhaltensmuster. Dadurch können Sie... mehr
Änderungen sowohl im Verhalten als auch in der Leistung Ihres Mitarbeiters müssen Sie als Führungskraft ernst nehmen. Prüfen Sie mit der... mehr
Innerhalb der eigenen Stärken-Schwächen-Analyse die eigenen Schwächen zu benennen, ist manches Mal nicht so einfach. Nutzen Sie deshalb... mehr
Um das Verhalten des Mitarbeiters zu ändern, sollten Sie als Führungskraft nicht länger Kritik auszusprechen, sondern loben, loben und noch... mehr
Alles, was Sie sagen und über sich erzählen, prägt Ihr Image. Erfahren Sie, worauf Sie zukünftig bei Ihren persönlichen Geschichten achten... mehr
Der erste Eindruck führt Sie im Verkaufsgespräch in eine Falle, da Sie viel zu schnell den Kunden katalogisieren. Bleiben Sie deshalb offen... mehr
Um Reklamationen und Beschwerden des Kunden bearbeiten zu können, benötigen Sie eins: Emotionalen Abstand. Konzentrieren Sie sich deshalb... mehr
Probleme gehören zum Berufsalltag. Diese jedoch immer wahrzunehmen, leider nicht. Sensibilisieren Sie als Führungskraft Ihre Mitarbeiter,... mehr
Die Analyse der Fehlzeiten rückt eins in den Fokus: Das Betriebsklima des Unternehmens. Denn die Höhe der Fehlzeiten ist stets ein Maßstab... mehr
Werfen Sie einen kritischen Blick auf Ihren Führungsstil – und zwar einmal im Jahr. So werden Stärken und Schwächen erkannt, sowie auch... mehr
Wendet sich ein Zeitsoldat wegen seines muslimischen Glaubens vom Grundgesetz ab, weil er die Scharia für die bessere Staatsform hält, kann... mehr
Ob Sie als neue Führungskraft auftreten oder schon lange als Führungskraft agieren, in beiden Fällen profitieren Sie von... mehr