Ihr 4-Stunden-Arbeitstag!

31. Januar 2019

Ihr 4-Stunden-Arbeitstag:  Jetzt mit optimalem Zeitmanagement!

Sie wollen oder müssen Ihre Arbeitsaufgaben in einem 4-Stunden-Arbeitstag erledigen? Dann gelten für Sie überwiegend die gleichen Regeln des Zeitmanagements, wie für „Vollzeitkräfte". Allerdings arbeiten Sie dann unter verschärften Bedingungen. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Zeitmanagement für einen 4-Stunden-Arbeitstag optimieren, Zeitdiebe erkennen und mit Hilfe eines Küchenweckers Ihren Arbeitsalltag sogar revolutionieren.

 

Ihr 4-Stunden-Arbeitstag 

 

Wenn Sie Ihr Arbeitspensum in einem 4-Stunden-Tag unterbringen müssen, arbeiten Sie unter verschärften Bedingungen.

 

Mit der Anleitung Schritt für Schritt zum optimalen Zeitmanagement können Sie Ihr Zeitmanagement in einfachen Etappen optimieren.

 

Da Arbeit generell Ihre verfügbare Zeit auszufüllen empfiehlt es sich, die kostbare Zeit unter verschiedenen Gesichtspunkten einzuteilen. Lesen Sie hierzu, wie ein Küchenwecker Ihren Arbeitstag revolutionieren kann.

 

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Zeit besser zu nutzen, besteht darin, Zeitdiebe zu eliminieren.

 

Mit dem Zeitprotokoll im Beitrag Womit Sie Ihre Zeit verbringen - Zeitdiebe erkennen, welche Zeiten Sie wofür verwenden.

 

Tragen Sie Ihre Arbeitszeiten in den nächsten Wochen einfach in das Zeitprotokoll ein und Sie erhalten schnell einen guten Überblick über Ihr Zeitprofil. Wenn Sie feststellen, dass ein Bereich zu viel Zeit beansprucht, sollten Sie Maßnahmen überlegen, wie Sie das ändern können.

 

Wenn Sie Ihren Tagesablauf eingehend analysieren, werden Sie schnell merken, wo Sie zu viel Zeit verlieren. Lesen Sie hier über die 10 häufigsten Fehler im Zeitmanagement, und wie Sie sie sicher vermeiden



 

Autor: Josef Maiwald
Wissen Sie, wie viel Zeit Sie einzelne Aufgaben kosten, wie viel Zeit Sie mit Korrespondenz, mit der Beantwortung von E-Mails oder in Besprechungen verbringen? Verschaffen Sie sich einen konkreten Überblick, welches Zeitbudget Sie wofür einsetzen.... mehr
Schritt für Schritt zum 4-Stunden-Arbeitstag. Prüfen Sie mit diesem Arbeitsblatt, ob Sie an alle wichtigen Schritte zum 4-Stunden-Arbeitstag gedacht haben. mehr
Vielleicht kennen Sie solche Tage? Sie arbeiten und arbeiten und trotzdem haben Sie das Gefühl, nicht entscheidend voranzukommen. Wenn dann Feierabend ist, bleibt immer noch zu viel zu tun und Arbeit liegen. Mithilfe eines Küchenweckers (tomato... mehr
Schritt für Schritt zum 4-Stunden-Arbeitstag. Das heißt auch: arbeiten unter verschärften Bedingungen, denn Einarbeitungszeiten, Teambesprechungen usw. schlagen bei Ihnen anteilig mehr zu Buche, als bei einem 8-Stunden-Arbeitstag. mehr
Sensibilisieren Sie sich dafür, wie Ihre Mitarbeiter am Arbeitsplatz Zeit verschwenden. Die Top-Ten-Aktivitätenliste verrät es Ihnen. mehr