Sanieren statt Zerschlagen - Bundesregierung beschließt Reform des Insolvenzrechts

24. Februar 2011

Die Bundesregierung hat gestern ein Gesetz beschlossen, dass die Überlebensmöglichkeiten für sanierungsfähige Unternehmen, die sich in einer Krise befinden, künftig erleichtern soll. Der Gesetzentwurf  zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) fasst mehrere Reformvorhaben zum Insolvenzrecht zusammen. Vor allem soll die Fortführung der betroffenen Unternehmen erleichtert werden – auch zugunsten gefährdeter Arbeitsplätze. So sollen das Insolvenzplanverfahren gestärkt und Blockademöglichkeiten Einzelner beseitigt werden. Die Bundesregierung zieht damit nach eigenen Angaben die Lehren aus der Wirtschafts- und Finanzkrise der vergangenen Jahre. Mit der vorgelegten Reform des Insolvenzrechts wird der Zugang zur Eigenverwaltung erleichtert. Das bedeutet, der Unternehmer behält auch nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis. Damit können die Erfahrungen und Kenntnisse der bisherigen Geschäftsleitung bestmöglich genutzt werden. Ferner sollen die Gläubiger den Ablauf des Insolvenzverfahrens stärker als bislang mitbestimmen - insbesondere sollen sie in die Auswahl des Insolvenzverwalters einbezogen werden.

Durch das geplante Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt sollen zahlreiche arbeitsmarktpolitische Instrumente reformiert bzw. abgeschafft werden. mehr
Das in der Insolvenzordnung geregelte Insolvenzverfahren ist sehr formalistisch und deshalb für juristische Laien nicht leicht zu verstehen. Mithilfe unseres Schaubildes zum Ablauf des Insolvenzverfahrens verschaffen Sie sich einen schnelle und... mehr
Nicht jeder Arbeitnehmer hat das Glück, seinen Beruf bei voller Gesundheit bis zur Regelaltersgrenze ausüben zu können. Oft macht gerade der Beruf selbst krank. In einem solchen Fall ist die Anerkennung als Berufskrankheit durch die... mehr
Das Pflegezeitgesetz hat neue Arbeitnehmerrechte für den Fall der Pflege naher Angehöriger geschaffen. Wie immer wirft auch dieses Gesetz mehr Fragen auf, als der Gesetzgeber vorgesehen hat. Eine für Arbeitgeber – aber selbstverständlich auch für... mehr
Damit Ihre Vorsätze nicht nur gute Vorsätze bleiben, sondern es Ihnen auch gelingt, diese erfolgreich umzusetzen, haben wir hier 9 Tipps für Sie. mehr