Abberufung und Kündigung beim GmbH-Geschäftsführer

23. März 2011

Geschäftsführer einer GmbH besitzen eine klassische Führungsposition. Selbstverständlich ist dieser Posten nicht sakrosankt -  auch GmbH-Geschäftsführer können (und werden) tagtäglich entlassen. Dies ist allerdings ein komplexes Problem, da Geschäftsführer im Grunde eine Doppelnatur besitzen. Sie sind juristisch nämlich zum einen ein Organ der Gesellschaft – und unterliegen damit den besonderen Vorgaben des GmbH-Gesetzes, zum anderen sind sie meist Angestellte der GmbH, wobei für das entsprechende Dienstverhältnis die Grundsätze des Zivil- bzw. Arbeitsrecht zur Anwendung kommen. Somit gelten daher auch für  Beendigung der Tätigkeit unterschiedliche Rechtsvorschriften.

Abberufung und Kündigung Geschäftsführer GmbH auf www.business-netz.com 

Aufpassen

Sachverhalte, die die Gesellschaft zur Beendigung des Organverhältnisses berechtigen, müssen nicht notwendigerweise auch eine Kündigung des Dienstverhältnisses erlauben.

 

Wie wichtig diese Unterscheidung ist, wird am prominenten Fall der Entlassung des ehemaligen GmbH-Geschäftsführers der Bundeskunsthalle deutlich – der Bundesgerichtshof hat hierzu ein wichtiges Grundsatzurteil gesprochen (BGH vom 11.10.2010;  Az.: II ZR 266/08). Grund genug, Sie über die diesbezüglich wesentlichen gesellschaftsrechtlichen Vorgaben zu informieren.

  



Näheres erfahren Sie im BeitragGesellschaftsrecht - Die Abberufung des GmbH-Geschäftsführers. Hier finden Sie auch eine Übersicht, was von der Rechtsprechung als „wichtiger Grund“ für eine Abberufung akzeptiert wird.

 

Mit den arbeitsrechtlichen Besonderheiten befasst sich der Artikel Dienstrecht - Die Kündigung des Geschäftsführeranstellungsvertrags. Hier hilft Ihnen auch eine entsprechende Checkliste weiter.

 

Ob der Anstellungsvertrag des Geschäftsführers auf die Kündigungsschutzregeln verweisen kann, hat auch den Bundesgerichtshof beschäftigt – das entsprechende Urteil (II ZR 70/09) ist lesenswert.

In vielen Fällen ist die Rechtmäßigkeit der Abberufung eines GmbH-Geschäftsführers daran geknüpft, dass ein wichtiger Grund vorliegt. Die Übersicht zeigt, was von der Rechtsprechung akzeptiert wird. mehr
Die Abberufung eines Geschäftsführers hat weitreichende Konsequenzen – sowohl für diesen selbst als auch für die GmbH und die Gesellschafter. Zur Abberufung muss ein wichtiger Grund vorliegen. Anhand dieser Checkliste können Sie prüfen, ob die... mehr
Streit kommt nicht nur in den besten Familien vor, sondern auch in einer GmbH. Wie und unter welchen Umständen ein Geschäftsführer abberufen werden kann, zeigen wir Ihnen anhand einer Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs. mehr
Der Anstellungsvertrag des GmbH-Geschäftsführers unterliegt dem Dienstvertragsrecht – das gilt auch für die außerordentliche Kündigung. Die Checkliste zeigt Ihnen, was die Rechtsprechung hier als wichtigen Grund ansieht. mehr
Die Einladung zur GmbH–Gesellschafterversammlung bezüglich der Abberufung eines Geschäftsführers erfordert aus rechtlichen Gründen die Einhaltung bestimmter Vorgaben. Hier finden Sie ein diesbezügliches Musterschreiben. mehr