Kostenlos: Baden-Württemberg gibt Steuertipps für Existenzgründer

22. März 2010

Eine ausführliche Steuerbroschüre des Finanzministeriums Baden-Württemberg will Unternehmer jetzt beim Schritt in die Selbständigkeit begleiten. Der Weg dahin sei gerade am Anfang alles andere als einfach. Die 88-seitige Broschüre soll daher als erste Orientierungshilfe dienen. Sie enthält u. a. einen Überblick über das Anmeldeverfahren, die steuerliche Einordnung der Tätigkeit und die Unternehmensbesteuerung. Die aktuelle Auflage berücksichtigt zahlreiche gesetzliche Änderungen – darunter bspw. die durch das Konjunkturpaket I eingeführte degressive Abschreibung auf bewegliche Wirtschaftsgüter. Erläutert werden auch die Änderungen beim sogenannten Investitionsabzugsbetrag. Hier können zukünftig mehr kleinere und mittlere Betriebe einen Teil der Kosten für zukünftige Investitionen bereits vorab gewinnmindernd geltend machen. Zur Broschüre geht es hier.

Prüfen Sie anhand unserer Checkliste, ob Sie die Anschaffung neuer Wirtschaftsgüter als Investitionsabzugsbetrag geltend machen können. mehr
Der Versicherungsschutz durch die gesetzliche Unfallversicherung besteht auch bei einem Wegeunfall mehr
Damit Sie beim Firmenwagen nicht unter die Räder des Finanzamts kommen, zeigt Ihnen der Beitrag die beiden Berechungsalternativen des geldwerten Vorteils und erläutert die Vor- und Nachteile von Fahrtenbuch und 1 %-Regelung. mehr
Kaum ist die Weihnachtsgans verdaut, ist es schon da: das neue Jahr 2010 und damit auch jede Menge an neuen Herausforderungen für alle Unternehmer und Selbständige. Viele dürften noch mit ihren Jahresabschlüssen beschäftigt sein und werden sich wenig mehr
Kurzarbeitergeld kann durch den Progressionsvorbehalt bei bestimmten Steuerpflichtigen zu hohen Nachzahlungen im Folgejahr führen. Der Beitrag zeigt, worauf Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu achten haben und wie Sie der Steuerfalle gegebenenfalls... mehr