Aufpassen: Sparzinsen bis zum 28.02.2010 rechtzeitig abheben

15. Februar 2010

Zinsen aus Spareinlagen mit vereinbarter Kündigungsfrist können laut aktueller Mitteilung des Bundesverbands Deutscher Banken in der Regel nur bis spätestens Ende Februar abgehoben werden. Sonst werden sie Bestandteil des Sparguthabens und liegen dann ebenso lange fest wie das eigentliche Guthaben. Eine Verfügung über die Zinsen nach diesem Termin behandeln die Banken als vorzeitige Kapitalrückzahlung, für die der Kunde eine Zinsminderung in Kauf nehmen muss. Vom gewöhnlichen Sparbuch oder Sparkonto mit dreimonatiger Kündigungsfrist können Bankkunden jeden Monat bis zu 2.000 € ohne Kündigung des Sparguthabens abheben. Auch hier gilt: Zinsen aus dem vergangenen Jahr, die bis Ende Februar nicht abgehoben sind, werden dem Sparguthaben zugeschlagen. Sparbuchbesitzer können also bis Ende Februar zusätzlich zu den monatlichen 2.000 € die für das Jahr 2009 gutgeschriebenen Zinsen abheben. Anfang März werden auch diese Zinsen dem Kapital zugerechnet. Dann gilt wieder ausschließlich die 2.000 €-Regelung.

Nach einer Entscheidung des Finanzgerichts (FG) Münster ist die durch das Jahressteuergesetz 2010 rückwirkend angeordnete Besteuerung von Zinsen, die der Fiskus auf Steuererstattungen zahlt, verfassungsgemäß. mehr
Das Pflegezeitgesetz hat neue Arbeitnehmerrechte für den Fall der Pflege naher Angehöriger geschaffen. Wie immer wirft auch dieses Gesetz mehr Fragen auf, als der Gesetzgeber vorgesehen hat. Eine für Arbeitgeber – aber selbstverständlich auch für... mehr
Vom Finanzamt erhaltene Zinsen müssen Steuerpflichtige als Einkünfte aus Kapitalvermögen versteuern. Nachträglich geforderte Zinsen des Finanzamtes unterliegen einem Abzugsverbot. Dieser offensichtlichen rechtlichen Schieflage sollten betroffene... mehr
Im Video von Claudia Kimich erkennen Sie die Wichtigkeit vom Abschluss auf Augenhöhe und erfahren, warum Sie Ihren „call to action“ noch unterbringen sollten. mehr
Die erste Frage, die sich Ihr Kunde stellt wenn Sie anrufen, lautet „Was ist für mich drin?“ Auf diese Frage brauchen Sie eine gute Antwort – und zwar aus Sicht Ihres Gesprächspartners. In dieser Episode von Akquise to go erhalten Sie Tipps für Ihre... mehr