Starke Marken aktivieren das Alleinstellungsmerkmal „Prestige“

14. Januar 2014

Starke Marken sorgen für einen Prestige-Kick beim Kunden

Starke Marken bürgen mit ihrem Namen nicht allein für eine bestimmte Leistung. Starke Marken sorgen auch für einen Prestige-Kick beim Kunden. Denn dieser wird natürlich öffentlich bekunden – durch die Anwendung oder indem er es erzählt -, dass er nicht irgendein Smartphone hat, sondern ein iPhone von Apple.

 

Somit wird der Faktor „Prestige“ innerhalb Ihrer Markenstrategie zu einem wichtigen Alleinstellungsmerkmal Ihrer starken Marke. Nutzen Sie diesen Faktor geschickt für Ihre Markenführung.

 

Das Alleinstellungsmerkmal "Prestige" ankurbeln.

 

Starke Marke aufbauen: Alleinstellungsmerkmal „Prestige“ einsetzen

Tipp 1: Der Preis stellt den Markenwert dar

In der Wahrnehmung des Kunden bestimmt der Preis oft über den Markenwert. Je höher der Preis, desto höher ist der Markenwert im Ranking der Marken. Deshalb überlegen und recherchieren Sie im Vorfeld, bevor Sie Ihre Marke aufbauen, welchem Preissegment Sie Ihr Produkt zuordnen möchten.

 

Denn ist erst einmal der Markenwert in den Köpfen der Kunden verankert, können Sie kaum noch etwas daran ändern – weder nach oben, noch nach unten. Ansonsten riskieren Sie, dass die Kunden das Vertrauen in die Marke verlieren.  

  



Tipp 2: Der Verkaufsort bestimmt das Prestige

Starke Marken vermitteln einen Premium-Charakter, der auch durch den Ort, an dem diese verkauft werden, transportiert wird. So gibt es manche Kosmetika nur in der Apotheke zu kaufen. Oder der Hersteller von Designer Küchen - Poggenpohl - vertreibt seine Küchen nur über den Fachhandel, aber nicht über Möbel-Discounter.

 

Prüfen Sie, welcher Verkaufsort für den Prestige-Kick beim Kunden sorgen kann. Wählen Sie diesen gut aus. Denn auch hier gilt: Später lässt sich daran nichts mehr ändern.

 

Tipp 3: Garantien geben

Mit dem HiPP-Bio-Siegel stellt der Baby-Nahrungshersteller nicht allein seine Expertise unter Beweis, durch dieses Siegel gibt er eine Garantie, die für den Kunden ein Prestige-Faktor darstellen kann. Denn nicht allein legt der Hersteller Wert auf Qualität, auch der Kunde tut dies, indem er sich für diese Marke entscheidet.

 

Land‘ End gibt dagegen eine andere Art von Garantie – die Land's End Rückgabe-Garantie. Egal, wann der Kunde das gekaufte Produkt zurückgeben will. Auch dies führt zu einem Prestige-Gewinn beim Kunden. Überlegen Sie deshalb, welche Garantien Sie bei Ihrer Marke geben können.

 

Starken Marken dient die „Herkunft“ als typisches Alleinstellungsmerkmal. Um Ihre Marke aufzubauen, sollten Sie dieses in Ihrer Markenstrategie aufgreifen. mehr
Nicht nur große Firmen können starke Marken aufbauen. Auch KMU‘s gelingt es mit 7 Markenstrategien, sich am Markt mit starken Marken zu präsentieren. mehr
Starke Marken sind typisch – auch und gerade in ihrer Gestaltung. 3 Tipps, wie dieses Alleinstellungsmerkmal Ihre Markenpositionierung erleichtert. mehr
Offenbaren Sie Ihre Expertise als Alleinstellungsmerkmal Ihrer Marke. Denn Patente, Forschung und Know-How machen Ihre Marke zu dem was sie ist. mehr
Wollen Sie eine starke Marke entwickeln, besinnen Sie sich auf Ihre Unternehmens-Geschichte als ein prägnantes Alleinstellungsmerkmal. mehr