Muster-Kündigung: Verstoß gegen Rauchverbot am Arbeitsplatz

29. Dezember 2009

Wer trotz eines ausdrücklich in einer Betriebsvereinbarung geregelten strikten Verbots auf dem Firmengelände raucht, muss, zumal wenn er dabei - wie im vorliegenden Fall - noch dazu eine Gefährdung für die gesamte Belegschaft und das Unternehmen darstellt, mit der außerordentlichen Kündigung rechnen.

 

 

Sie benötigen ein Muster-Kündigungsschreiben für eine fristlose Kündigung mit dem Grund: Verstoß gegen Rauchverbot am Arbeitsplatz? Wir haben für Sie ein Kündigung-Muster - kostenlos!



Vertiefende Informationen zum Thema Kündigung erhalten Sie in unserem Beitrag: Kündigung - die wichtigsten Formalien für Ihr rechtssicheres Vorgehen.



Sie benötigen ein Muster-Kündigungsschreiben für eine fristlose Kündigung mit dem Grund: Verstoß gegen den Arbeitsschutz? Wir haben für Sie ein Kündigung-Muster - kostenlos! mehr
Sie benötigen ein Muster-Kündigungsschreiben für eine ordentliche Kündigung mit dem Grund: private Telefonate am Arbeitsplatz? Wir haben für Sie ein Kündigung-Muster - kostenlos! mehr
Sie benötigen ein Muster-Kündigungsschreiben für eine fristlose Kündigung mit dem Grund: Verstoß gegen Verschwiegenheitspflicht? Wir haben für Sie ein Kündigung-Muster - kostenlos! mehr
Sie benötigen ein Muster-Kündigungsschreiben für eine ordentliche Kündigung mit dem Grund: Verstoß gegen die Betriebsordnung? Wir haben für Sie ein Kündigung-Muster - kostenlos! mehr
Sie benötigen ein Muster-Kündigungsschreiben für eine fristlose Kündigung mit dem Grund: Arbeitszeitbetrug? Wir haben für Sie ein Kündigung-Muster - kostenlos! mehr