Laufen macht schlau: Fürs Gehirn-Jogging gehen

30. April 2014

Sport macht das Gehirn effektiver: Laufen macht schlau

Die positiven Auswirkungen von Sport sowohl auf die körperliche als auch seelische Gesundheit werden seit Jahrzehnten gepriesen. Nun wollten es aber Forscher der Uniklinik Ulm genauer wissen und fragten sich: „Macht Sport das Gehirn effektiver?

 

 Jogging gehen ist angesagt auf www.business-netz.com

 

Eine Studie zu diesem Thema, in der 100 Schüler der Akademie für Gesundheitsberufe an der Universität Ulm 17 Wochen lang dreimal in der Woche laufen gingen, zeigten die Langzeiteffekte des Joggings auf. Das Fazit dieser Studie bringt Dr. Ralf K. Reinhardt auf den Punkt: „Laufen macht schlau“.

 

Bereits sechs Wochen regelmäßiges, intensives Lauftraining bewirkten schon deutliche Verbesserungen der Gehirnleistungen. Vor allem die Bereiche des Gehirns, die für visuell räumliches Denken, für die Konzentrationsfähigkeit und die positive Stimmung verantwortlich sind, profitierten enorm, wie der Pressebericht der Uniklinik Ulm verlauten ließ.



 

Laufen macht schlau: Fürs Gehirn-Jogging gehen: 3 Tipps  

 

Tipp 1: Laufplan – nicht nur als Anfänger - erstellen

Bevor Sie mit dem Joggen beginnen, planen Sie Ihr Lauftraining – vor allem, wenn Sie Anfänger sind oder seit längerem keinen regelmäßigen Ausdauersport praktiziert haben. Überlegen Sie sich, wann Sie sich in der Woche Zeit fürs Jogging nehmen möchten. Vermerken Sie dies in Ihrem Terminplaner.

 

Tipp 2: Jogging langsam beginnen

Starten Sie in Ihrem Trainingsplan fürs Laufen nicht sofort voll durch. Beginnen Sie mit einem Mix aus 10 Walking kombiniert mit einer/zwei Minuten Jogging und wieder 10 Walking. Steigern Sie langsam die zeitliche Länge des Joggings, bis Sie Ihre 30 bis 60 Minuten nur noch Laufen.

 

Tipp 3: Lauftraining regelmäßig durchführen

Führen Sie Ihr Lauftraining unbedingt regelmäßig durch – am besten sind dreimal die Woche, um den positiven Effekt des Gehirn-Joggings für sich verbuchen zu können. Vielleicht schließen Sie sich auch einem Lauftreff an, um Ihre Verpflichtung für das regelmäßige Jogging zu erhöhen.

 

Unser Tipp: 

Die Abendschau des Bayerischen Fernsehen hat vor mehreren Jahren die Aktion "Bayern bewegt sich - mit LAUF10!" ins Leben gerufen: Angesprochen sind alle Menschen im Alter bis 65 Jahren, die bislang keinen oder nur wenig Sport betrieben haben und aktiv werden wollen - in 10 Wochen Schritt für Schritt hin zu einem 10km-Lauf.

Erkundigen Sie sich, vielleicht gibt es etwas ähnliches auch in Ihrer Nähe. In der Gruppe macht es einfach viel mehr Spaß!

 

 

Es gibt immer ein Auf und Ab im Beruf. Nur wenn das „Ab“ anhält, Sie sich nur noch zur Arbeit schleppen und der Job zur Qual wird, ist es höchste Zeit, innezuhalten. Denn Frust statt Lust sollten Sie in keinem Falle akzeptieren. Aktivieren Sie mit... mehr
Stärken Sie Ihre wertschätzende Führung. Steigern Sie Ihre eigene Wertschätzung. Dann fällt es leichter, gegenüber Ihren Mitarbeitern Wertschätzung zu zeigen. mehr
Hätten Sie gedacht, dass auch das Gehirn, gerade in anstrengenden Phasen wie der Vorweihnachtszeit, zwischendurch dringend mal eine kleine Erfrischung der anderen Art nötig hat? mehr
Manch eine Führungskraft oder Arbeitgeber glauben, dass ein anzahlmäßig kleiner Betriebsrat auch weniger Mitbestimmungsrechte besitzt –weit gefehlt. Der Beitrag zeigt Ihnen, welche Mitbestimmungsrechte im Kleinbetrieb gelten und wie Sie sinnvoll... mehr
Sport halt Körper und Geist fit und ist vor allem bei Bürojobs, in denen man viel sitzt, ein guter Ausgleich. Erfahren Sie, wie Sie regelmäßiges Sportprogramm und Joballtag vereinbaren können. mehr