Checkliste: Kein Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats

7. April 2010

Auch wenn Ihrem Betriebsrat in manchen Fällen ein Mitbestimmungsrecht zusteht, kann  dieses Rechte beim Vorliegen bestimmter Umstände zwingend ausgehebelt werden. Mittels der Checkliste können Sie selbst erkennen, wann eine solche Situation gegeben ist.



Weitere Informationen erhalten Sie in dem Beitrag Verschwiegenheitserklärung - Mitbestimmungsrecht kann auch zu weit gehen.

 



Entscheidungen des Arbeitsgerichts stehen bei konfliktsuchenden Betriebsräten hoch im Kurs – allerdings kann ein solches Verfahren auch der Arbeitgeber gewinnen. mehr
Ob die Zuweisung eines neuen Arbeitsplatzes für einen Mitarbeiter der Zustimmung des Betriebsrates bedarf, hängt davon ab, ob die Voraussetzungen einer Versetzung i. S. d. § 95 BetrVG vorliegen. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie hier. mehr
Die Einstellung unterliegt als personelle Einzelmaßnahme dem gesetzlich garantierten Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats. Prüfen Sie anhand der Checkliste, ob Ihr Betriebsrat ein Zustimungsverweigerungsrecht bei der von Ihnen geplanten personellen... mehr
Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) hat entschieden, dass der Betriebsrat eines stillgelegten Betriebes der Deutschen Post AG bei der Versetzung von Beamten dieses Betriebes in andere Betriebe der Post kein Mitbestimmungsrecht hat (Az.: 6 P 25.10). mehr
Bei der Leiharbeit gilt das „Equal-Pay-Gebot“. Verstößt ein Unternehmen gegen diesen Grundsatz, hat der Betriebsrat trotzdem kein Recht, der Einstellung des Leiharbeiters die Zustimmung zu verweigern. mehr