Checkliste: Beteiligungsrechte der Schwerbehindertenvertretung

1. Oktober 2010

Unternehmerische Entscheidungen sind bisweilen nur mit Beteiligung des Betriebsrats und/oder der Schwerbehindertenvertretung rechtlich wirksam. Welche Beteiligungsrechte die Schwerbehindertenvertretung bei der Einstellung neuer Mitarbeiter hat, erfahren Sie anhand unserer Checkliste.



Weitere Informationen erhalten Sie in dem Beitrag BAG begrenzt Rechte der Schwerbehindertenvertretung.

 



Nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) müssen Unternehmen ihre Schwerbehindertenvertretungen nicht automatisch bei der Besetzung von Führungspositionen beteiligen. mehr
Die Einstellung unterliegt als personelle Einzelmaßnahme dem gesetzlich garantierten Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats. Prüfen Sie anhand der Checkliste, ob Ihr Betriebsrat ein Zustimungsverweigerungsrecht bei der von Ihnen geplanten personellen... mehr
Prüfen Sie anhand dieser Checkliste, ob Sie beim Einführungsgespräch für einen neuen Mitarbeiter an alles gedacht haben. mehr
Bei der Leiharbeit gilt das „Equal-Pay-Gebot“. Verstößt ein Unternehmen gegen diesen Grundsatz, hat der Betriebsrat trotzdem kein Recht, der Einstellung des Leiharbeiters die Zustimmung zu verweigern. mehr
Auch wenn Ihrem Betriebsrat in manchen Fällen ein Mitbestimmungsrecht zusteht, kann dieses Rechte beim Vorliegen bestimmter Umstände zwingend ausgehebelt werden. Mittels der Checkliste können Sie selbst erkennen, wann eine solche Situation gegeben... mehr