Geschickt Brückentage 2014 nutzen: Clever Urlaub planen

18. Oktober 2013

Clever Urlaub planen mit den Brückentagen 2014

Ein Blick in den Kalender 2014 offenbart eine ganze Reihe von günstig gelegenen Feiertagen. Wie in den beiden vergangenen Jahren können Sie als Arbeitnehmer auch 2014 wieder erstaunlich viel aus ihren tariflichen Urlaubstagen herausholen.

 

Neben vier verlängerten Wochenenden gibt es drei Möglichkeiten, in Ihre Urlaubsplanung einen Brückentag einzubauen.

 

Brückentage 2014 - Clever Urlaub planen

Foto: © Dorothea Jacob / PIXELIO

 

Lange Wochenenden entstehen bundesweit durch die drei Hauptfeste des Kirchenjahres:

Ostern   (18.04. - 21.04.)
Pfingsten   (07.06. - 09.06.)
Weihnachten   (24.12. - 26.12.)

 

Außerdem fällt der Tag der deutschen Einheit (3.10.) auf einen Freitag und verlängert somit das Wochenende auf 3 Tage.

 

Lange Wochenenden in den einzelnen Bundesländern

Ein weiteres langes Wochenende entsteht in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt durch die Heiligen Drei Könige am 6. Januar.

 

Die Saarländer und Bayern hingegen freuen sich über Maria Himmelfahrt am 15. August.

 

Außerdem ist in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Reformationstag der evangelischen Christen (31.10.) ein gesetzlicher Feiertag.

 

Clever Urlaub planen: Nutzen Sie die Brückentage 2014

Möglichkeiten, Brückentage mit dem Urlaub zu verbinden, gibt es viele.

Die erste bietet sich direkt zu Jahresanfang, da Neujahr (01.01.) auf einen Mittwoch fällt. Mit nur 6 Urlaubstagen können Sie so vom 21.12.2013 - 05.01.2014 (ggf. sogar bis zum 06.01.2014) 16 (17) Tage Urlaub planen.

 

Darüber hinaus bietet sich der Tag der Arbeit am 1. Mai sowie Christi Himmelfahrt (29.05.) dafür an.

 

Eine weitere Möglichkeit ergibt sich in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland durch das Fronleichnamsfest der katholischen Kirche am 19. Juni.



 

Tipp: Clever Urlaub planen heißt frühe Urlaubsplanung

Beginnen Sie früh mit Ihrer Urlaubsplanung! Auch Ihre Kollegen werden die Brückentage 2014 nutzen wollen. 

 

So günstig wie im kommenden Jahr werden die freien Tage in Deutschland nicht mehr häufig fallen, zunächst noch einmal im Jahr 2016, doch dann heißt es warten bis 2025.

Mit diesem Muster: „Betriebsvereinbarung Urlaub - Urlaubsplanung und Urlaubsgewährung“ sorgen Sie gemeinsam mit Ihrem Betriebsrat oder der Arbeitnehmervertretung für Rechtssicherheit in Ihrem Unternehmen. mehr
Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf Zahlung eines Feiertagszuschlags für am Ostersonntag geleistete Arbeit, weil Ostersonntag kein gesetzlicher Feiertag ist. mehr
Im Zuge der Reisekostenreform 2014 gibt es einige Änderungen bei den Verpflegungsmehraufwendungen. Was Sie über die neue Verpflegungspauschale wissen müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag. mehr
Juhu! Ferien – Endlich! Das ist die ideale Zeit, um auch mal wieder über sich und seine Träume nachzudenken. Gönnen Sie sich eine Auszeit - Silvia Ziolkowski hat wunderbare Anregungen für Sie. mehr
Zum 1. Januar 2014 treten die Neuregelungen im steuerlichen Reisekostenrecht in Kraft. Wir informieren Sie in diesem Feature umfassend und anhand von Beispielen über die aktuellen Änderungen mehr