DIHK-Report zur Unternehmensnachfolge: Erbschaftsteuer verunsichert Mittelstand

19. November 2012

DIHK-Report: Debatte um Erbschaftsteuer verunsichert Mittelstand bei der Unternehmensnachfolge

Eine Studie des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) kommt zu dem Ergebnis, dass die demografische Entwicklung, Qualifikationsmängel, Finanzierungsprobleme und die erneute Steuerdebatte den Generationswechsel in deutschen Betrieben erschweren.

Debatte um Erbschaftsteuer verunsichert Mittelstand bei der Unternehmensnachfolge

Laut DIHK-Präsident sorgt insbesondere die Diskussion um die Erbschaftsteuer für erhebliche Verunsicherung im Mittelstand. Sollte es zu Verschärfungen kommen, wären rund 18.000 Unternehmen mit bis zu 100.000 Arbeitsplätzen gefährdet - und das Jahr für Jahr. Steuerfragen seien jedoch nicht die einzigen Hürden bei der Unternehmensnachfolge. Vier von zehn Unternehmen fänden keinen passenden Nachfolger. Gründe lägen in der vergeblichen Suche nach qualifizierten Nachfolgern bzw. passenden Betrieben, aber auch darin, dass der komplexe Prozess der Übernahme oft unterschätzt werde. Zudem hätten 56 Prozent der Existenzgründer Schwierigkeiten, die Finanzierung der Betriebsübernahme zu stemmen.

Grundlage für die Studie sind die Erfahrungsberichte der Unternehmensnachfolge-Berater in den 80 Industrie- und Handelskammern (IHKs) sowie eine statistische Auswertung des IHK-Service zur Unternehmensnachfolge. Insgesamt basiert der Report auf mehr als 20.000 Kontakten.

Besonders der Mittelstand beklagt Schwierigkeiten bei der Unternehmensnachfolge. Die Auswahl der passenden Variante kommt einem komplexen Entscheidungsprozess gleich. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Alternativen vor. mehr
Zur eigenen Existenzgründung gibt es eine gute Alternative: Eine Firma kaufen und so die Unternehmensnachfolge antreten. 7 Tipps, was Sie dabei beachten sollten. mehr
Kennen Sie schon das „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“, ein vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) initiiertes Förderprogramm? Es besteht aus etwa 40 regional ansässigen eBusiness-Lotsen, die Existenzgründer und bestehende Unternehmen vor Ort... mehr
Der DEKRA-Report 2012 untersucht den Arbeitsmarkt für Qualitätsmanager. Eine Vorbildung als Qualitätsingenieur oder eine technische Berufsausbildung sind für Bewerber Pflicht. mehr
Durch die Erbschaftsteuerreform haben sich Veränderungen für die Bewertung von Betriebsübertragungen ergeben. Sie betreffen insbesondere die Möglichkeiten für Vergünstigungen bei der Betriebsübertragung. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen wollen,... mehr