263 Milliarden Euro - Gesundheitskosten explodieren

12. April 2010

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes betrugen die Ausgaben für Gesundheit in Deutschland im Jahr 2008 insgesamt rund 263 Milliarden Euro. Dies bedeutet im Vergleich zu 2007 eine Steigerung um 9,9 Milliarden Euro oder 3,9%. Damit entfielen auf jeden Einwohner Ausgaben in Höhe von 3.210 Euro (2007: 3.080 Euro). Die Gesundheitskosten entsprachen 10,5% des Bruttoinlandproduktes. Durch den Rückgang der Wirtschaftsleistung in Folge der Finanz- und Wirtschaftskrise wird dieser Anteil für das Jahr 2009 vermutlich auf über 11% ansteigen. Neben den relevanten Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung erfasst die Rechnung auch alle weiteren gesundheitsbezogenen Aufwendungen, die von anderen Ausgabenträgern wie z. B. der privaten Krankenversicherung oder den privaten Haushalten selbst geleistet werden. Der größte Ausgabenträger im Gesundheitswesen im Jahr 2008 war die gesetzliche Krankenversicherung. Sie trug mit 151,5 Milliarden Euro rund 57,5% der gesamten Ausgabenlast. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Ausgabensteigerung um 6,1 Milliarden Euro oder 4,2%. Die private Krankenversicherung verzeichnete den stärksten Zuwachs mit 6,2%. Ihre Ausgaben erhöhten sich um 1,4 Milliarden Euro auf 24,9 Milliarden Euro. Somit entfielen rund 9,5% der Gesundheitsausgaben auf die private Krankenversicherung.

Wichtigste Änderung in der Privaten Krankenversicherung (PKV) im Jahr 2012: Einführung des Unisex-Tarifs. Prüfen Sie mit unserem PKV-Rechner unter 1000 Tarifen, ob sich ein Wechsel der Versicherung für Sie lohnt. mehr
Hartz IV-Empfänger, die vom zuständigen Jobcenter rechtswidrige Ein-Euro-Jobs vermittelt bekommen, können nach einer Entscheidung des Bundessozialgerichts (BSG) mehr Geld für ihre Arbeit vom Jobcenter fordern (Az.: B 4 AS 1/10 R). mehr
Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat am 13.02.2008 in seiner Entscheidung mit dem Az.: 2 BvL 1/06 die Unvereinbarkeit der Einkommensteuergesetze bezüglich der steuerlichen Berücksichtigung von Beiträgen für die private Kranken- und... mehr
Sie benötigen einen unbefristeten Arbeitsvertrag Minijob - mit Tarifbindung? Dann downloaden Sie doch dieses Muster: Arbeitsvertrag - kostenlos. 450 Euro Job, Minijob und geringfügige Beschäftigung - drei Bezeichnungen, eine Bedeutung. mehr
Sie benötigen einen unbefristeten Arbeitsvertrag Minijob im Privathaushalt? Dann downloaden Sie doch dieses Muster: Arbeitsvertrag - kostenlos. 450 Euro Job, Minijob und geringfügige Beschäftigung - drei Bezeichnungen, eine Bedeutung. mehr