Word 2010: Word Textmarke dient als Lesezeichen in Ihrem Word Dokument

9. August 2011

Word 2010: Word Textmarke dient als Lesezeichen in Ihrem Word Dokument

Setzen Sie in Ihrem Word Dokument als Lesezeichen eine Word Textmarke. Dadurch können Sie in Word 2010 einzelne Textstellen schneller finden. Solche Textstellen können eine Überschrift, ein Zeichen, eine Grafik, ein Absatz oder auch längere Textpassagen sein. Bei umfangreichen Texten – ob Broschüren, Katalogen, Berichte oder Reden – lohnt es sich, Textmarken einzufügen. Denn so können Sie

  • bestimmte Textstellen, an die Sie vielleicht nochmals anknüpfen möchten, schneller wiederfinden.
  • Textpassagen, die Sie später gezielt überarbeiten wollen, mühelos wiederfinden.
  • Abschnitte, die Sie mit Ihrem Kollegen diskutieren wollen, rasch anklicken.
  • Absätze, in denen Sie noch etwas hinzufügen möchten – oder die Sie noch nicht vollständig erstellt haben – geschwind finden.

 Word Textmarke dient als Lesezeichen in Ihrem Word Dokumen

 

Word Textmarke: Als Lesezeichen in Ihr Word Dokument einfügen

  • Markieren Sie die Textpassagen, der Sie eine Word Textmarke zuweisen wollen.
  • Öffnen Sie die Registerkarte Einfügen.
  • Klicken Sie in der vierten Gruppe Hyperlinks auf die Schaltfläche Textmarke. Es öffnet sich das Dialogfeld Textmarke.
  • Geben Sie in dem Feld Textmarkenname die Bezeichnung ein, die Sie diesem Textabschnitt geben möchten. Zwei wichtige Hinweise:
  1. Sie können nicht einfach mehrere Worte wie Überschrift Einleitung ins Dialogfeld setzen. Denn in solch einem Falle wird Word 2010 die Schaltfläche Hinzufügen passiv schalten. Denn Punkte, Bindestriche und Leerzeichen werden nicht akzeptiert. Auch mit Zahlen oder Zeichen dürfen Sie nicht beginnen, nur mit einem Buchstaben. Schreiben Sie stattdessen solche doppelten Bezeichnungen zusammenschreiben wie beispielsweise ÜberschriftEINLEITUNG. Oder Sie verwenden das Unterstreichungszeichen (_) wie beispielsweise Überschrift_Einleitung.
  2. Wurde bereits in dem Dokument eine Word Textmarke gesetzt, erscheint diese sowohl im Dialogfeld, als auch oben im Feld Textmarkenname. Überschreiben Sie dann einfach diesen Eintrag mit der neuen Bezeichnung. Keine Angst, die vorhandene Textmarke wird dadurch nicht gelöscht.
  • Klicken Sie anschließend einfach auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  • Wenn Sie überprüfen wollen, dass Word 2010 wirklich eine Textmarke gesetzt hat, klicken Sie erneut auf den Befehl Textmarke. Denn auf Ihrem Bildschirm werden diese in Ihrem Dokument nicht angezeigt – sie bleiben unsichtbar.

 



Word Textmarke: Navigation leicht gemacht

Ihnen stehen zwei Optionen für das Suchen und Finden Ihrer gewünschten Textstelle zur Verfügung:

 

Option 1: Ansteuern über die Schaltfläche Textmarke

  • Wählen Sie in der geöffneten Registerkarte Einfügen in der vierten Gruppe Hyperlinks die Schaltfläche Textmarke.
  • Im Dialogfenster Textmarke markieren Sie die Textmarke, die Sie anspringen möchten.
  • Klicken Sie anschließend einfach auf die nebenstehende Schaltfläche Gehe zu.
  • Word 2010 wird dann sofort die gewünschte Textpassage ansteuern. Um wieder zu Ihrem Dokument zurückzukehren, klicken Sie zum Schluss nur noch auf den Befehl Schließen.

 

Option 2: Über Gehe zu zum Ziel

  • Öffnen Sie die Registerkarte Start.
  • Klicken Sie in der fünften Gruppe Bearbeiten auf die oberste Schaltfläche Suchen.
  • Im Drop-down-Menü wählen Sie den Befehl Gehe zu.
  • Es öffnet sich das Dialogfenster Suchen und Ersetzen. Klicken Sie im Feld Gehe zu Element den Befehl Textmarke an.
  • Im rechts daneben stehenden Listenfeld wird dann sofort ein Name einer Textmarke angezeigt. Falls es nicht die gewünschte ist, klicken Sie einfach auf den kleinen Pfeil und wählen in der Drop-down-Liste die gewünschte Textmarke an.
  • Klicken Sie schließlich auf die Schaltfläche Gehe zu.
  • Beenden Sie diesen Dialog, indem Sie auf den Befehl Schließen klicken.

 

 

Word Textmarken wieder löschen

Falls Sie eine Word Textmarke nicht mehr benötigen, können Sie diese mühelos wieder aus Ihrem Text entfernen.

  • Öffnen Sie die Registerkarte Einfügen.
  • Klicken Sie in der vierten Gruppe Hyperlinks auf die Schaltfläche Textmarke.
  • Im Dialogfenster Textmarke klicken Sie auf die Textmarke, die Sie entfernen möchten. Diese wird sofort blau hinterlegt.
  • Klicken Sie anschließend auf die nebenstehende Schaltfläche Löschen. Die Textmarke wird sofort entfernt.
  • Beenden Sie diesen Vorgang, indem Sie auf die Schaltfläche Schließen klicken.

 

 

 

Indem Sie in Word Textmarken einfügen, markieren Sie bestimmte Textstellen. Durch das Verknüpfen können Sie bequem Daten aus verschiedenen Dokumenten ändern und aktualisieren. mehr
Ob Fußnote, Überschrift, Bildunterschrift, Diagramm oder Grafik – es gibt in vielen Dokumenten Textstellen, auf die Sie verweisen möchten. Am sichersten gelingt dies mit der Erstellung eines Word Querverweises. mehr
Suchen Sie in Ihrem Dokument nach einer bestimmten Textstelle? Wollen Sie einzelne Begriffe zur leichteren Bearbeitung markieren oder müssen Sie einzelne Textpassagen oder Wörter ersetzen? Aktivieren Sie für solche Fälle die Suchfunktion von Word. mehr
Passen Sie Ihre Word Tabelle Ihren Vorstellungen an. Denn mit Linien und Farbe können Sie Ihre Word Tabelle mühelos formatieren – ganz individuell. mehr
Sparen Sie sich Zeit. Für Dokumente, sowie Formulare, Protokolle und Anschreiben, sollten Sie sich eine Word Vorlage erstellen. Wie dies in Word 2010 geht, erfahren Sie jetzt. mehr