Umsatzsteuer Umrechnungskurse für April 2012

3. Mai 2012

Amtliche Umrechnungskurse Umsatzsteuer für April 2012

Das Bundesfinanzministerium (BMF) veröffentlicht jeden Monat die aktuellen amtlichen Umrechnungskurse Umsatzsteuer. Gemäß § 16 Abs. 6 Satz 1 UStG sind Werte in fremder Währung zur Berechnung der Umsatzteuer und der abziehbaren Vorsteuerbeträge auf Euro nach diesen Durchschnittskursen umzurechnen. Entscheidend ist der Monat, in dem die Leistung ausgeführt oder das Entgelt oder ein Teil des Entgelts vor Ausführung der Leistung vereinnahmt wird. Ist dem leistenden Unternehmer die Berechnung der Steuer nach vereinnahmten Entgelten gestattet, müssen die Entgelte nach den Durchschnittskursen im jeweiligen Monat umgerechnet werden, in dem sie vereinnahmt werden.

Die offizelle Tabelle der Agentur für Arbeit "Berechnung Kurzarbeitergeld" informiert Sie darüber, wie das Kurzarbeitergeld im Einzelnen berechnet wird. Die Tabelle ist gültig für Abrechnungszeiträume ab Januar 2012. mehr
Bei der Umsatzsteuer versteht das Finanzamt keinen Spaß. Fehlt der Rechnung der Lieferzeitpunkt, wird der Vorsteuerabzug konsequent verweigert. Jetzt hat der BFH diese Haltung bestätigt. mehr
Kfz-Händler aufgepasst! Die Garantiezusage, durch die der Käufer gegen Entgelt nach seiner Wahl einen Reparaturanspruch gegen den Verkäufer oder einen Reparaturkostenersatzanspruch gegen einen Versicherer erhält, ist umsatzsteuerpflichtig. mehr
Die Umsatzsteuer ist grundsätzlich am Leistungsort fällig. Als Ort einer Dienstleistung gilt der Ort, an welchem der Dienstleistende den Sitz seiner wirtschaftlichen Tätigkeit oder eine feste Niederlassung hat und von wo aus die Dienstleistung... mehr
Rechnung schreiben leicht gemacht –ab dem 01.07. können Rechnungen elektronisch per E-Mail als sogenannte Elektronische Rechnung bzw. E-Rechnung ohne weitere bürokratische Hürden übermittelt werden. mehr