Emotionen bewusst und stark steuern

17. Dezember 2018

Emotionen passieren nicht

Du machst sie. Die Emotionen, die du in deinem Alltag spürst, haben ihren Ursprung in dir. Ja, du hast richtig gelesen. Emotionen machst du, indem du den Dingen eine - meist unbewusste - Bedeutung gibst. Während du also täglich über bestimmte Dinge denkst, erschaffst du gleichzeitig Emotionen, die wiederum die Grundlage für deinen täglichen persönlichen Zustand bilden. Und je nachdem, ob du den täglichen Dingen und Situationen, wie zum Beispiel der Digitalisierung, den immer stärker werdenden Veränderungen, deinem Arbeitsumfeld, deiner Tätigkeit, deinen Anforderungen, deinen privaten Verpflichtungen - um nur einige Beispiele zu nennen - eher eine stärkende oder schwächende Bedeutung gibst, so fühlst du dich. Das ist ein automatisierter Ablauf, den wir über Jahre hinweg gelernt und immer stärker verinnerlicht haben. Emotionen sind Leben, denn sie bewegen uns.

 

 

Emotionen sind auch nicht gut oder schlecht

Sie sind einfach. Deswegen ist es auch für jeden von uns so wichtig, erfolgreich mit Emotionen umgehen zu können. Diese Emotionen sind wiederum der Auslöser, wie wir sprechen, und schließlich auch für das, was wir tun, sprich: wie wir uns verhalten. Und mit diesem Verhalten kreieren wir schließlich unsere Erlebnisse und Ergebnisse. Unsere Emotionen, unsere Gefühlswelt und der daraus resultierende Zustand bilden somit die Grundlage für unsere Erlebnisse und Ergebnisse im Leben. Denn: Das Leben folgt mit den Erlebnissen und Ergebnissen immer dem persönlichen Zustand bzw. dem Gefühl.

 

Und deswegen lautet die spannende Frage, wie es jeder von uns schaffen kann, möglichst nachhaltig in einen starken persönlichen Zustand, in den BEST ! STATE, kommen zu können. Denn denke immer daran: Nur wenn du deinen persönlichen Zustand verbessern kannst, kannst du auch deine Erlebnisse und deine Ergebnisse und somit dein Leben verändern bzw. verbessern.



 

Wir fühlen, was wir denken, und denken, was wir fühlen.

Wir alle entwickeln und erschaffen so im Laufe unseres Lebens Gefühle, die unsere emotionale Komfortzone bilden und in die wir immer wieder zurückfallen. Je höher jedoch deine Energie und die Frequenz deiner Emotionen sind, desto mehr bekommst du vom Leben auch zurück. Oder anders ausgedrückt: Je stärker dein persönlicher Zustand, desto stärker bist du und desto stärker ist das, was folgt und was auf dich zurückkommt.

 

 

Hier noch eine kurze Übung für dich:

Schreibe bitte die zehn Gefühle auf, die du am häufigsten in deinem Alltag spürst.

Hast du wirklich alle Gefühle aufgeschrieben, die du täglich spürst? Gut. Dann habe ich jetzt noch ein paar Fragen an dich. Bitte beantworte dir diese Fragen radikal ehrlich:

  • Wie viele Gefühle hast du aufgeschrieben? War es schwer oder leicht für dich, zehn Gefühle zu finden, die du täglich spürst?
  • Wie viele positive und stärkende Gefühle hast du gefunden?
  • Wie viele negative und schwächende Gefühle hast du gefunden?
  • Was bedeutet das für deinen Alltag und deinen Zustand, den du dir damit täglich selbst kreierst und folglich für deine täglichen Erlebnisse und Ergebnisse?

 

Konntest du mit dieser kurzen Übung dein eigenes Bewusstsein für dich selbst erhöhen? Konntest du dein Bewusstsein für deine täglichen Gefühle dadurch schärfen? Kannst du jetzt nachvollziehen, dass du damit deinen täglichen Zustand selbst erschaffst?

 

Werde dir deshalb jeden Tag bewusst, was du fühlst, welche Emotionen du spürst und wie du größtenteils diese Emotionen in dir selbst erschaffst.

 

 

Mitmachen und gewinnen

 

Machen Sie mit bei unserer Verlosung

und gewinnen Sie ein Exemplar meines aktuellen Buches "STARK - Denken - Handeln - Leben".

 

Schreiben Sie mir in das Kommentarfeld, warum Sie dieses Buch gewinnen möchten.

(Den Kommentar-Button finden Sie am Ende des Beitrags). Jeder Kommentar mit gültiger E-Mail Adresse nimmt an der Verlosung teil. 

 

Einsendeschluss ist Donnerstag, der 10. Januar 2019, 24 Uhr.  
Die Gewinner werden von uns am Folgetag gelost und per E-Mail benachrichtigt.

 

Sollten Sie sich innerhalb von 48 Stunden nicht auf unsere E-Mail melden – schließlich benötigen wir Ihre Kontaktdaten, um Ihren Gewinn zuzusenden (Tipp: Spam-Ordner checken!) - verfällt der Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ausgelost.

 

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, es entstehen Ihnen durch den Versand keinerlei Zusatzkosten. 

 

Viel Freude beim Mitmachen und Gewinnen,

Jürgen Zwickel

 

Das Buch zum Thema:

"STARK - Denken - Handeln - Leben"

 

 

 

Kommentare

Gewinnspiel

Spannendes Thema!

Change-Management gilt als eine der schwierigsten Aufgaben im Management. Deshalb lohnt es sich, die emotionalen Phasen zu kennen, die bei Veränderungen durchlaufen werden. mehr
Change-Management gilt als eine der schwierigsten Managementaufgaben. Die aufkommenden Emotionen sind dabei völlig normal und sogar notwendig - allerdings ist professioneller Umgang mit den Gefühlen unerlässlich. mehr
3 Strategien unterstützen Sie bei Ihrem Selbstmanagement. So gelingt es, negative Emotionen und Gefühle in den Griff zu bekommen und zu kontrollieren. mehr
Wie gehst du an deine Verkaufsgespräche heran? In dieser Episode von Akquise to go erfährst du, wie du deine Verkaufshaltung stärkst und den Verkaufsdruck loslässt. mehr
Kaufentscheidungen am Point of Sale werden beim Kunden durch die Produkt-Verpackung ausgelöst – und zwar allein durch Emotionen. Stimmen Sie Ihr Point of Sale Marketing auf diesen Fakt ab. mehr