Tipps für Ihr Marketing: Lassen Sie sich von Ihren Kunden weiterempfehlen

25. Mai 2009

Ein bestbekanntes Marketinginstrument. In Krisenzeiten jedoch Gold wert. Denn keine Werbung – wie toll und ausgeklügelt sie auch sein mag – kann die Weiterempfehlung durch einen Kunden toppen. Aktivieren Sie jetzt Ihre Kunden. Und Sie werden einen doppelten Gewinn einfahren:

  1. Ihr Umsatz steigt.
  2. Sie sparen Kosten. Der empfohlene Kunde benötigt keine „Vorlaufzeit“ an Gesprächen, Angeboten, Präsentationen. Er ist bereits interessiert, sonst würde er die Weiterempfehlung nicht annehmen.
     

Empfehlungsmarketing steigert Umsatz

Gleichzeitig wird diese Weiterempfehlung – also die Werbung durch Kunden – als besonders seriös angesehen. Schließlich will keiner seinem Freund oder dem Bekannten unterstellen, dass er einem „Schrott“ nahelegen würde. Nein. Jeder, der sich entschließt durch solch eine Mund-zu-Mundpropaganda in Ihr Unternehmen zu kommen oder Ihren Verkäufer zu Hause zu empfangen, hat sich schon halb zu einem Kauf entschlossen. Das ist ein Vorteil, der nicht zu überbieten ist. Gestalten Sie jetzt eine Strategie für gezieltes Empfehlungsmarketing:

 

  • Locken Sie mit Prämien. Für eine Freundschaftswerbung gibt es dann den MP3-Player, ein Handy, ein Staubsauger – was auch immer. Oft eingesetzt von Buchclubs, Zeitungsverlagen und Versandhäusern jeglicher Art.
  • Money, money, money. Für jeden neuen Kunden, den Ihr Kunde aktiviert, gibt es cash. Gerade in schlechten Zeiten, ein ganz besonderer Anreiz.
  • Lassen Sie Ihre Kunden zu Profisellern werden. Eine Strategie, die beispielsweise 1&1 Internet AG anwendet. Jeder kann gleich loslegen, wird später kurz geschult und erhält so beispielsweise abhängig vom Auftrag 100 €.

 

Natürlich nutzt die beste Strategie nichts, wenn Ihre Kunden keinen „blassen Schimmer“ davon haben. Informieren Sie sie – und zwar regelmäßig. Per persönlichen Anschreiben oder Email. Durch Werbung auf Ihren Broschüren, Katalogen, Flyern.

 

Und ganz wichtig: Trimmen Sie Ihr Verkaufspersonal.

Jeder Verkäufer soll am Ende des Gespräches, vor allem bei Vertragsabschluss, dem Kunden die Weiterempfehlungs-Prämien näherbringen. „Wir möchten unsere Kunde auch an unserem Umsatz beteiligen. Für jede Weiterempfehlung erhalten Sie …“



Ihr Kunde wird Sie aus genau 5 Gründen weiterempfehlen, benötigt dafür jedoch Ihre Unterstützung. Geben Sie ihm diese. Denn nichts ist besser als Mundpropaganda. mehr
Damit Ihre Kunden ihre Beschwerden auch vortragen können, müssen Sie für ihn erreichbar sein – und zwar quantitativ und qualitativ. Diese Beschwerdekanäle sollten Sie etablieren. mehr
Eine Hiobsbotschaft jagt die andere?! Die Herausforderungen an Sie wachsen täglich an, nur leider hält Ihre Zuversicht und Ihr Selbstvertrauen nicht Schritt. Bauen Sie sich wieder auf – 3 Beispiele verraten Ihnen, wie andere Führungskräfte in... mehr
Vergraulen Sie Ihre Kunden nicht von Ihrem Messestand. Die 5 Tipps in der Übersicht verraten Ihnen, wie Ihnen ein erfolgreicher Messeauftritt gelingt und Sie die 5 typischen Fehler vermeiden. mehr
In jedem Unternehmen stellt die Kundenbindung ein wesentliches Thema dar, denn sie sichert das erfolgreiche Fortbestehen Ihres Unternehmens. Wir verraten Ihnen, wie Sie es schaffen, Ihre Kunden dauerhaft an Ihr Unternehmen zu binden. mehr