Rede schreiben: Durch Streamlining zu einem strukturierten Redemanuskript

13. Oktober 2011

Gute Rede schreiben: Langweilen Sie nicht Ihre Zuhörer

Bevor Sie eine Rede halten, müssen Sie eine Rede schreiben.

 

Gute Rede schreiben

Zweifelsfrei haben Sie sich dafür an der EMMA-Methode orientiert. Doch bevor Sie sich entspannt zurücklehnen und Ihr Redemanuskript als fertig erstellt betrachten, sollten Sie noch einmal – oder besser sogar noch zweimal – zum Stift greifen und ein Streamlining durchführen. Denn mit einem Streamlining überprüfen Sie Ihr Redemanuskript:

  • auf die Länge der einzelnen Passagen.
  • auf die Struktur und den Aufbau Ihrer Rede.
  • auf die Verknüpfung der einzelnen Aussagen.
  • auf die Länge Ihrer Redezeit.

 

Sie wollen schließlich Ihre Zuhörer mit Ihrer Rede begeistern und nicht langweilen. Überarbeiten Sie deshalb Ihr Redemanuskript. Seien Sie Ihr eigener Lektor. Redigieren und Korrekturlesen Sie Ihr Redemanuskript.

 

Streamlining: Redigieren Sie Ihre Rede

Auch während Sie eine Rede verfassen, können Sie die folgenden Fragen zur Impulsgebung nutzen. Spätestens jedoch, wenn Sie Ihre Rede überarbeiten, sollten Sie sich mit diesen Fragen auseinandersetzen.

 

 

  • Bei welcher Textstelle sind Sie zu ausführlich? 
  • Welche Aussagen und Argumente können Sie in dieser Textpassage streichen?
  • Welche Argumente können Sie hier zusammenfassen?
  • Wo wiederholen Sie sich in Ihrer Rede?
  • Ist diese Wiederholung sinnvoll und notwendig?
  • Können Sie diese Wiederholung streichen? Falls nein, überlegen Sie, wie Sie Ihren Standpunkt klar und deutlich ohne diese Wiederholung hervorheben können.
  • Welche Aussagen und Ausführungen verwirren Ihre Zuhörer?
  • Welche Ausführungen lenken von Ihrer Hauptaussage – Ihrer Kernaussage – ab und sabotieren dadurch das Ziel Ihrer Rede?
  • Ist die Abfolge Ihrer Aussagen und Thesen logisch?
  • Ist die Struktur Ihrer Rede für den Zuhörer leicht zu erkennen und nachzuvollziehen?

 

Streichen Sie unnötiges aus Ihrer Rede. Schreiben Sie einzelne Passagen um, damit Ihre Aussage präziser wird.

 

Mein Tipp:

Warten Sie einige Tage, bevor Sie mit dem Redigieren Ihres Redemanuskriptes beginnen. Dadurch haben Sie zu Ihrer verfassten Rede einen gewissen Abstand gewonnen und können so leichter erkennen, an welchen Textstellen Sie Änderungen vornehmen sollten.



Orientieren Sie sich bei der inhaltlichen Strukturierung Ihrer Rede unbedingt an den Erwartungen Ihrer Zuhörer. Führen Sie mit diesem Arbeitsblatt eine EMMA-Analyse durch und beantworten Sie dafür einfach die folgenden Fragen. mehr
Ihr Abschluss ist der Höhepunkt Ihrer Rede. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, dabei keine Fehler zu machen. 3 typische Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollte, zeigen wir Ihnen in dieser Übersicht auf. mehr
Sie wollen eine Rede halten. Dafür benötigen Sie eine gute Stimme. Führen Sie deshalb gezielte Stimmtrainings-Übungen durch. mehr
Eine fesselnde Rede bedarf gründlicher Vorbereitung. Dieses Feature Paket unterstützt Sie dabei und vermittelt Ihnen wichtige Tipps und Tricks für einen gelungenen Auftritt. mehr
Sie wollen mit Ihrer Rede, Präsentation oder Ihrem Vortrag überzeugen. Stellen Sie deshalb den Inhalt auf den Prüfstand. 20 Fragen helfen Ihnen dabei. mehr