Wie finde ich den richtigen Job für mich?

26. Januar 2016

Den richtigen Job finden: Beschreiben Sie den für Sie idealen Arbeitsplatz

Jede Arbeitssuche verläuft ein wenig nach Schema F: Stellenanzeigen studieren, sich bewerben und beim Vorstellungsgespräch punkten. Obwohl dies grundlegende Schritte einer Stellensuche sind, ist es sinnvoll, einige wichtige Schritte hinzuzufügen, um endlich Antworten auf die entscheidende Fragen zu finden: „Wie den richtigen, perfekten Job finden, der zu mir passt?“ oder als Variante „Wie finde ich den richtigen, neuen Job für mich?“

 

Richtigen Job finden auf www.business-netz.com 

Die Schritte, die Sie hinzufügen sollten, sind, sich Klarheit zu verschaffen,

  • über den Unternehmenstyp, in dem Sie gerne arbeiten möchten.
  • über den bevorzugten Hierarchieaufbau, der im Unternehmen angewandt wird.
  • über den Führungsstil.
  • über den Arbeitsverlauf, Empowerment, Transparenz, Weiterbildung und Aufstiegschancen.
  • über Teamarbeit, Zusammenarbeit und kollegiales Miteinander.


Im Grunde heißt es: Fokussieren Sie Ihren idealen Arbeitsplatz. Denn Ihr idealer Arbeitsplatz verrät Ihnen viel – und erleichtert Ihnen später, sich sowohl zielgerichtet zu bewerben als auch sich für den richtigen Arbeitgeber zu entscheiden.



 

Ihr idealer Arbeitsplatz: Beschreiben Sie ihn in 3 Schritten

Schritt 1: Listen Sie alles auf

Geben Sie sich für das Erstellen Ihrer Liste ausreichend Zeit. Nutzen Sie am besten 5 leere DINA4-Blätter. Schreiben Sie auf jedes Blatt das Stichwort, zu dem Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen notieren möchten:

  1. Unternehmenstypus
  2. Hierarchieaufbau
  3. Führungsstil
  4. Alles rund um Ihre Stellenbeschreibung
  5. Arbeitsklima und Zusammenarbeit  


Fixieren Sie spontan, was Ihnen einfällt. Beschäftigen Sie sich aber mit der Frage „Was ist für Sie Ihr idealer Arbeitsplatz?“ ruhig einige Tage. Diskutieren Sie es mit Ihrer Familie und Ihren Freunden, um weitere Ideen zu erhalten.

 

Schritt 2: Priorisieren Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen

Werten Sie Ihre Liste aus. Markieren Sie in unterschiedlichen Farben,

  • was für Sie höchste Priorität hat – und somit nicht fehlen darf.
  • was für Sie an Ihrem Arbeitsplatz wichtig ist.
  • was Sie gerne vorfinden würden, doch nicht zwingend ist.
  • auf was Sie unter Umständen verzichten könnten.

 

Schritt 3: Den richtigen Job finden, heißt gezielt auswählen

Schreiben Sie sich alle Aspekte der ersten beiden Punkte gesondert auf – am besten in einer dreispaltigen Tabelle, die Sie hier als  „Arbeitsblatt: Mein idealer Arbeitsplatz“ als Download vorfinden. Kopieren Sie sich diese Tabellenliste. Denn Sie benötigen jetzt für jede Stellenanzeige eine Kopie. Bewerten Sie die jeweilige Stellenanzeige, indem Sie kontrollieren, welche Angaben zum Job und zum Unternehmen gemacht werden.

Setzen Sie neben jeden Aspekt, den der beschriebene Job und das Unternehmen erfüllen, ein Häkchen. So können Sie im Anschluss an die Bewertung mühelos erkennen, ob sich eine Bewerbung bei diesem Unternehmen lohnt oder nicht.

 

Um den richtigen Job zu finden, heißt es Stellenanzeigen zu bewerten. Mit Hilfe des Formulars „Idealer Arbeitsplatz“ gelingt Ihnen dies schnell. mehr
Sich selbstständig zu machen ist meist verbunden mit einer hohen Selbstmotivation. Treten jedoch Probleme auf, kann diese schnell abrutschen. 3 Tipps verraten Ihnen, wie Sie Ihre Motivation dann wieder ankurbeln. mehr
Viele Menschen fürchten sich vor einer Infektion mit EHEC. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, welche Maßnahmen zum Schutz und Prävention am Arbeitsplatz und zuhause derzeit zählen. mehr
Setzen Sie sich als Mobbingopfer bei Mobbing am Arbeitsplatz unbedingt zur Wehr. 5 Tipps zeigen auf, wie Ihnen das gelingt. mehr
Verabschieden Sie sich von dem Irrglauben, jeder Mitarbeiter könnte mit der gleichen Qualifikation jede Aufgabe übernehmen. Entscheidend sind nicht nur die Stärken und Schwächen, sondern auch der innere Antrieb Ihres Mitarbeiters, den Sie als... mehr