Internetrecherche: Ergebnisse clever speichern und weitergeben

4. Juli 2009

Gesucht – gefunden! War Ihre Suche im Internet im Netz erfolgreich, stellt sich immer die Frage, ob Sie die Ergebnisse archivieren wollen bzw. müssen. Ganz klar, Sie wollen ja nicht nach ein paar Tagen den gleichen Aufwand noch einmal betreiben. Im Prinzip stehen Ihnen mehrere Alternativen zur Verfügung,

 

  Ergebnisse clever speichern und weitergeben

 

Alternative 1: URL speichern

Am einfachsten ist es, lediglich die URL (also die Web-Adresse des Dokuments) abzuspeichern. In diesem Fall tragen Sie allerdings das Risiko, dass die gewünschte Seite zwischenzeitlich vom Netz genommen wird oder sich der Inhalt verändert hat. Das geht oft schneller, als Sie glauben.  

 

Alternative 2: Dokumente archivieren

Sie können selbstverständlich auch das jeweilige Dokument downloaden und den Inhalt auf Ihrer Festplatte abspeichern. Dies bietet den Vorteil, dass Sie zum einen vom Seitenbetreiber unabhängig sind und so auch Veränderungen nicht fürchten müssen.

 

Expertenrat

Der Nachteil ist, dass Sie selbstverständlich ein sinnvolles Archiv einrichten müssen, das Ihnen ermöglicht, die Dokumente auch auf Ihrem Rechner wiederzufinden.

 

Alternative 3: Lesezeichenverwaltung

Reicht es Ihnen, die gefundene Information nur in Form der entsprechenden URL abzuspeichern, können Sie die Lesezeichen oder Bookmark-Funktion Ihres Browsers nutzen. Ob Internet Explorer, Firefox oder Chrome – alle bieten mittlerweile relativ durchdachte Systeme zur Favoritenverwaltung an.

  



Bookmark Previews erleichtert Ihnen bei Firefox das Leben

Besonders komfortabel stöbern Sie mit der Firefox-Erweiterung "Bookmark Previews" visuell durch Ihre Lesezeichen. Das Plug-in erstellt von den Lesezeichen nach der Installation auf Befehl kleine Vorschaubilder. Sie können jederzeit in der Bibliothek über "Verwalten > Create Previews" diesen Schritt wiederholen. Danach blättern Sie im Menü der Lesezeichen-Verwaltung entweder in der Cover Flow-Ansicht oder lassen sich Thumbnails anzeigen.

 

Heißer Tipp

Wenn Sie bei Firefox die Lesezeichen-Sidebar aktivieren, sehen Sie beim Darübergehen mit dem Cursor ein minimiertes Vorschaubild.

  

Neue Utilities verschönern Ihnen die Verwaltung

Linkmanlite ist beispielsweise ein kostenloses Lesezeichen-Utility, mit dem Sie URLs  beschreiben, organisieren und auf ihre Gültigkeit überprüfen können. Die Software kann durch die Verwendung einer Datenbank Tausende von Links verwalten. Gefundene Links lassen sich aus allen Browser-Fenstern hinzufügen - Stichworte und eine Beschreibung werden automatisch hinzugefügt. Linkman kann außerdem Internet Explorer Favoriten in korrekter Reihenfolge laden und abspeichern. Ein einfaches, aber nützliches Tool ist Booky. Booky ist mehrbenutzerfähig, sodass Sie jederzeit von überall Zugriff auf Ihre Lesezeichen haben.

 

Social Bookmarks erleichtern Ihnen die Teamarbeit

 So genannte Social Bookmarks werden immer beliebter. Hier legen Sie für sich und Ihr Team einfach Benutzerkonten an bzw. vergeben Stichwörter (Tags) - und schon kann jeder von überall zugreifen. Führende Anbieter sind Mister Wong (deutschsprachig), Delicious oder digg. Mittels Plug-In können Sie die Dienste direkt in Ihren Browser einfügen, sodass Sie URLs schon beim Suchen sofort abspeichern können..

 

Evernote – Kostenloses Notizbuch und Online-Archiv

Evernote ist ein Hybrid. Einerseits bietet es ein Softwareprogramm an, zum anderen offeriert es Ihnen einen Onlinedienst. Auf diesem können Sie Ihre Dokumente ablegen und automatisch durch die Software auf Aktualität abgleichen. Evernote gibt es in zwei Varianten. Bei der kostenlosen Alternative dürfen Sie bis zu 40 MByte pro Monat auf die Evernote-Server hochladen. Premiumnutzer müssen 5 US-Dollar im Monat oder 45 US-Dollar im Jahr zahlen. Sie erhalten dafür einen Upload von 500 MByte und eine Verschlüsselung mittels SSL.

 

Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Suchobjekte im Internet schneller finden können.

 

Erfahren Sie jetzt, wie Sie Word Textmarken als Lesezeichen in Ihrem Word Dokument einfügen. Wichtige Textstellen lassen sich so schneller suchen und finden. mehr
Die eigene Karriereplanung sollte schon vor der tatsächlichen Jobsuche beginnen. Denn mit dem richtigen Profi-Partner - ob Headhunter oder Karriereberater - an der Seite gelingt der Berufsstart besser. mehr
Organisieren Sie Ihre Arbeit mit Hilfe von Checklisten. Sie ersparen sich dadurch Zeit, vereinfachen Tätigkeitsabläufe, sorgen für eine Denkentlastung und Ihre Mitarbeiter können die von Ihnen übertragenen Aufgaben müheloser und schneller bewältigen. mehr
Die Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer erweist sich auch als Schwachstelle in der Krisenkommunikation. Lernen Sie aus den Fehlern des Microsoft Pressesprechers. mehr
Planen Sie Ihren Tagesablauf lieber intuitiv oder nehmen Sie Zeitangaben sehr ernst? Fällt es Ihnen schwer, Prioritäten zu setzen, da Ihnen viele Dinge wichtig sind oder lieben Sie es Aufgaben systematisch anzugehen? Wie Sie Ihre Zeit planen – und... mehr