Erwerbstätigkeit im September 2011 auf Rekordniveau

4. November 2011

41,3 Millionen Erwerbstätige im September 2011

Die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland hielt laut Statistischem Bundesamt (Destatis) im September 2011 weiter an. Die Zahl der Erwerbstätigen mit einem Wohnort in Deutschland erreichte mit rund 41,31 Millionen Personen einen neuerlichen Höchststand. Die Zahl der Erwerbslosen betrug im September 2011 rund 2,22 Millionen Personen, das waren rund 524.000 weniger als im September 2010. Nach vorläufigen Ergebnissen der Erwerbstätigenrechnung stieg im September 2011 die Erwerbstätigenzahl im Vergleich zum Vorjahresmonat September 2010 um 464.000 Personen oder 1,1 %. Gegenüber dem Vormonat August erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im September 2011 nach dem Ende der Sommerpause und dem Beginn des neuen Ausbildungsjahres vor allem jahreszeitlich bedingt um 269.000 Personen oder 0,7 %. Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der üblichen jahreszeitlichen Schwankungen, errechnet sich ein Zuwachs von 9.000 Personen. Nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung ging die Erwerbslosigkeit im September 2011 gegenüber dem Vormonat August um 11,2 % zurück: Die Zahl der Erwerbslosen sank um 275.000 Personen auf 2,22 Millionen Personen.

Hätten Sie das gedacht? Täglich verschwinden allein in Deutschland über 250 Personen, von denen die Hälfte allein Kinder und Jugendliche sind. Doch was tun, wenn Personen einfach verschwinden? mehr
Ein Rechtsanwalt kann grundsätzlich nicht mit den "in Heimarbeit Beschäftigten" gleichgestellt und somit arbeitnehmerähnlich behandelt werden, weil seine freie und unabhängige Tätigkeit einer arbeitnehmerähnlichen Schutzbedürftigkeit... mehr
Sehen Sie in Ihrer Vorgesetzten zuerst die Person statt die Autorität? Sind Ihnen Funktion und Rang eher unwichtig und legen Sie stattdessen größeren Wert auf persönlichen Kontakt und ein gutes Miteinander? Falls ja, verhalten Sie sich rollenkonform... mehr
Auch 2011 können sich Existenzgründerinnen und -gründer in der freiwilligen Arbeitslosenversicherung für Selbständige, dem so genannten Versicherungspflichtverhältnis mehr
Die seit Mai dieses Jahres für die acht neuen EU-Mitgliedstaaten geltende uneingeschränkte Arbeitnehmerfreizügigkeit hat bisher nicht zu einer verstärkten Zuwanderung aus Osteuropa geführt. mehr