PowerPoint Folien: Achten Sie bei Ihrer PowerPoint Grafik auf die Symmetrie

24. Oktober 2014

Sie wollen mit Ihren Präsentationsfolien überzeugen. Oft misslingt dies, weil bei Ihrer Business-Grafik Kleinigkeiten dem Symmetrie-Empfinden Ihrer Zuhörer widersprechen. Mit der Folge: Ihre Folie wird emotional (unbewusst) abgelehnt. Achten Sie deshalb auf gleiche Größen, Abstände und Höhen. Die folgenden Tricks bei PowerPoint 2010 verraten Ihnen, wie Ihnen dies mühelos gelingt.

 Domino-Steine symmetrisch auf einem blauen Samttuch arrangiert

 

Trick Nr. 1: Geben Sie die gleiche Größe

Wählen Sie die Form des Objektes, das Sie in Ihrer Präsentationsfolie einsetzen möchten und fügen Sie es ein. Um nun weitere Objekte, beispielsweise ein Rechteck in gleicher Größe hinzufügen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

 

 

 

  1. Doppelklicken Sie auf die Form. Falls das Objekt keine Füllfarbe enthält, müssen Sie auf die sichtbaren Kanten der Form doppelklicken. Im geöffneten Fenster wählen Sie Größe und Position. In den jeweiligen Textfeldern Höhe oder Breite können Sie die Größe der einzelnen Objekte gleich ausrichten.
  2. Viel schneller, effizienter und müheloser gelingt es, wenn Sie nur das linke Rechteck zeichnen. Klicken Sie es anschließend an. Ziehen Sie es bei gedrückter Strg-Taste mit der Maus zur gewünschten Stelle. Sie kopieren so ganz einfach die gewünschte Form. Wiederholen Sie es so oft, bis Sie die Anzahl der Objekte gezeichnet haben, die Sie für die jeweilige Präsentationsfolie benötigen.

 

Trick 2: Einen Stapel mühelos errichten

Klicken Sie auf das jeweilige Objekt oder markieren Sie alle Objekte auf einmal, falls Sie für alle einen Stapel errichten möchten. Drücken Sie anschließend die Strg-Taste und halten Sie diese gedrückt. Um Ihr Objekt hintereinander leicht versetzt zu kopieren und einen Stapel zu errichten, drücken Sie schließlich die Taste D – und zwar so oft, bis Sie die Anzahl an Objekten gezeichnet haben, die Sie für Ihren Stapel wünschen: Ob zwei, drei, vier oder mehr. Gehen Sie dabei vorsichtig vor. Denn halten Sie die Taste D zu lange gedrückt, erscheinen plötzlich zig Objekte in Stapel-Format, die Sie wieder löschen müssen.

 

Trick 3: Bleiben Sie geradlinig

Jetzt haben Sie zwar Ihre Objekte in der gleichen Größe kopiert, nur das Ausrichten ist leider kein Kinderspiel, wenn Sie es per Mausführung versuchen. Erleichtern Sie sich diese Prozedur. Klicken Sie beim Kopieren zusätzlich zu der Strg-Taste die Shift-Taste. So erfolgt das Verschieben exakt waagerecht oder senkrecht.



Ohne Markierung läuft nichts, denn nur so können Sie Ihr Objekt bearbeiten. Nur leider ist dies manches Mal gar nicht so einfach. mehr
Wollen Sie in Ihrer PowerPoint Präsentation Daten auf dem Niveau einer Excel-Tabelle anzeigen, ist dies kein Problem. Erstellen Sie einfach in PowerPoint 2010 eine Excel-Tabelle. mehr
Stellen Sie beim Erstellen Ihrer Präsentation fest, dass ein Absatz besser zu dem Text auf einer anderen Folie passt? Wurde Ihr Text zu lang? Möchten Sie deshalb einen Teil auf die nächste Folie setzen? Oder wollen Sie die Reihenfolge Ihrer Folien... mehr
Bei der abschließenden Bearbeitung Ihrer Präsentation sind Sie mit der Platzierung einzelner Absätze unzufrieden. Einen Absatz würden Sie gerne an das Ende verschieben, einige Textbereiche auf einer gesonderten Präsentationsfolie zusammenfassen und... mehr
Verändern Sie das PowerPoint Layout jeder einzelnen PowerPoint Folie, indem Sie den Text ausrichten mit der Formatierung des Absatzes, durch die vertikale Ausrichtung und den Zeilenabstand. mehr