Excel 2013: 3 neue Tricks, wie Sie Diagramme erstellen

2. Oktober 2015

Diagramme erstellen in Excel: Version 2013 bietet Neuerungen

Diagramme erstellen in Excel war bereits vor Excel 2013 keine problematische Aufgabe. Nun hat Microsoft 3 Tricks hinzugefügt, die es Ihnen nochmals erleichtern, Diagramme mit Excel zu erstellen. Machen Sie sich mit diesen jetzt vertraut.

Excel Diagramme erstellen - Neue Tricks in Excel 2013 auf www.business-netz.com 

Trick 1: Funktion „Empfohlene Diagramme“

Um in Excel 2013 ein Diagramm zu erstellen, müssen Sie nicht mehr unbedingt wissen, wie es 100% geht. Denn Excel 2013 übernimmt Ihnen diese Arbeit. Die Funktion und Schaltfläche Empfohlene Diagramme nimmt Ihnen nicht allein viele Arbeitsschritte ab. Sie schlägt Ihnen sogar Diagramme vor – unterstützt Sie also bei Ihrer Auswahl. Bequemer geht es wirklich nicht.

  • Öffnen Sie Ihre Excel Tabelle, für die Sie ein Diagramm anfertigen möchten.
  • Markieren Sie entweder die gesamte Tabelle oder den Teilbereich, aus denen Sie ein Diagramm erstellen wollen.
  • Öffnen Sie die Registerkarte Einfügen.
  • Klicken Sie in der vierten Gruppe Diagramme auf den Befehl Empfohlene Diagramme.
  • Excel 2013 öffnet das Fenster Diagramm einfügen.
  • Auf der geöffneten Registerkarte Empfohlene Diagramme wird Ihnen eine Vorauswahl an Diagrammen angezeigt, die bereits Ihre Daten verarbeitet darstellen. Klicken Sie diese kleinen Bilder nacheinander an. Excel 2013 wird Ihnen auf der rechten Seite sofort das Diagramm vergrößert darstellen. So fällt die Auswahl ganz leicht.  
  • Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch ein Klick auf OK. Ihr Diagramm wird in Ihrer Tabelle eingefügt.

 

Zur besseren Veranschaulichung ein Video von Effektiv Verlag.


Trick 2: Layout, Beschriftungen und Titel leicht anpassen

Sobald Sie in Excel ein Diagramm erstellen, werden Sie sich mit Überschriften und Achsenbeschriftungen befassen. Denn Ihre Daten sollen schließlich leicht einem Inhalt zugeordnet werden können. In Excel 2013 gibt es hierfür drei neue Diagrammflächen, die neben Ihrem Diagramm angezeigt werden:

1. Diagrammelemente

Mit diesen können Sie z.B. Achsentitel hinzufügen, löschen oder ändern. Dies ist die oberste Schaltfläche, dargestellt als ein +.


Klicken Sie auf diesen Befehl. Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster neben Ihrem Diagramm, das Ihnen anzeigt, welche Diagrammelemente, wie z.B. Achsen, Gitternetzlinien, aktiviert sind. Bewegen Sie Ihren Cursor einfach über diese Elemente – und Sie können sehen, welche Veränderungen Excel 2013 vornehmen würde, falls Sie ein weiteres Element integrieren würden.



 

2. Diagrammformatvorlagen

Mühelos lassen sich hiermit neue Vorlagen oder auch Farben wählen. Dies ist die mittlere Schaltfläche, dargestellt als ein Pinsel.

 

Excel öffnet hier ein Pop-up-Fenster mit zwei Registerkarten:

  1. Formatvorlage. Hier werden Ihnen zu dem Diagrammtyp weitere Vorlagen präsentiert.
  2. Farbe. Hier können Sie entscheiden, ob Ihr Diagramm farbig oder monochrom dargestellt werden soll und in welchen Farben.



3. Diagrammfilter

Filtern Sie mit dieser Funktion schnell die angezeigten Daten. Dies ist die untere Schaltfläche, dargestellt als Trichter.

 

Sobald Sie diesen Befehl anklicken, öffnet Excel wie zuvor ein Pop-up-Fenster mit zwei Registerkarten:

  1. Werte. Auf dieser werden Ihre Datenreihen und Kategorien benannt. Durch Entfernen des angezeigten Häkchens und dem anschließenden Klicken auf die Schaltfläche Übernehmen, können Sie so schnell eine Filterung Ihrer Daten vornehmen.
  2. Namen. Hier verfahren Sie wie oben.

 

Trick 3: Diagramme mit Animationen

Kaum eine Excel Tabelle ist statisch. Oft werden Sie Daten verändern oder weitere Zahlen für beispielsweise die folgenden Monate einer Jahresaufstellung hinzufügen. Für solche dynamischen Tabellen erscheint ein Diagramm wenig sinnvoll, da Sie ja ständig die Änderungen aktualisieren müssten.

 

Excel 2013 nimmt Ihnen diese Arbeit ab. Denn Ihr Diagramm wird angepasst – und durch eine Animation wird diese Änderung sofort zum Leben erweckt.

  • Öffnen Sie Ihre Excel Tabelle mit Ihrem erstellten Diagramm.
  • Geben Sie Ihre neuen Daten ein – ob nun alte Daten abändern oder neue hinzufügen.
  • Achten Sie dabei auf Ihr Diagramm. Excel 2013 wird sofort eine entsprechende Änderung durchführen – und zwar animiert. Vor Ihren Augen rutschen bei einem Balkendiagramm die Balken nach oben oder unten bzw. es werden weitere Balken hinzugefügt. 
Machen Sie sich mit einem wichtigen Schritt in Excel, beim Tabellen und Diagramme erstellen, vertraut: Datenreihen aktualisieren. Mit wenigen Klicks gelingt’s. mehr
Stellen Sie Ihre Excel Tabelle optisch dar, indem Sie aus Ihren Daten ein Excel Diagramm erstellen. Wie Ihnen dies mühelos gelingt, erfahren Sie jetzt Schritt für Schritt. mehr
Mit der Excel Datumsfunktion als Excel Funktion können Sie in Ihrer Excel Tabelle mühelos das aktuelle Datum anzeigen lassen oder sogar den Wochentag eines zurückliegenden Datums bestimmen. mehr
Erleichtern Sie sich in Excel das Adressen eingeben, indem Sie 3 Tricks anwenden, während Sie Ihre Adressliste erstellen oder Ihre Adressen verwalten. mehr
Excel Kommentare sind die integrierten Notizzettel für jedes Excel Tabellenblatt in der Excel Tabelle. Erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre eigenen Excel Kommentare. mehr