Etiketten stilvoll gestalten und drucken

26. Oktober 2018

Ansprechend gestaltete Etiketten lassen ein Produkt hochwertig wirken und stechen beim Kunden ins Auge. Das Design vermittelt einen ersten Eindruck und entscheidet mit darüber, wie erfolgreich Unternehmer ein Produkt vermarkten. Aber auch im privaten Bereich können Etiketten praktisch und attraktiv zugleich sein. Sie geben auf Ordnerrücken beispielsweise schnell Auskunft über den Inhalt und machen aus kleinen Geschenkideen etwas ganz Besonderes. Was muss beim Gestalten und Drucken von Etiketten beachtet werden?

 

 

Blickfänger gestalten: Größe und Format eines Etiketts

  • Größe: Über die Größe eines Etiketts entscheidet in erster Linie das Produkt, auf welchem das Etikett befestigt werden soll. Wer möchte, dass dieses mit einem Blick zu erfassen ist, sollte es maximal so groß wie die Hälfte der Produktgröße wählen.
  • Format: Der Aufdruck sollte perfekt auf das Etikett passen und nicht etwa über den Rand hinaus reichen. Das garantiert, dass alle entscheidenden Merkmale übersichtlich dargestellt und gut erkennbar sind.

 

Tipp: Ein weißer Rand um den Aufdruck wirkt besonders professionell und stilvoll.



 

Die Wirkung der Schrift  

Menschen verbinden mit unterschiedlichen Schriftarten individuelle Assoziationen. Tatsächlich ist es so, dass verschiedene Schriften die Bedeutung von Wörtern, Inhalten und damit die Wahrnehmung des Betrachters beeinflussen. Ein Unternehmen kann sich somit die Wirkung der Typografie zu Nutze machen und Schriftarten wählen, die besonders professionell wirken oder den individuellen Charakter einer Marke widerspiegeln.  

 

Wichtig: Jedes Etikett muss gut lesbar sein. Die Größe der Schrift sollte daher 6 Punkte nicht unterschreiten.  

       

Der Effekt von Farben

Jede Farbe hat eine besondere psychologische Wirkung. Farben beeinflussen in einem ersten Schritt unsere Emotionen, in einem zweiten Schritt unser Kaufverhalten. Entsprechend wird jeder Farbe in der Verkaufspsychologie eine spezielle Wirkung nachgesagt:

  • Schwarz: Die Farbe wirkt auf weißem Hintergrund sachlich und modern. Wer Hintergründe wie Gold und Silber mit Schwarz beschriftet, sorgt für ein edles Erscheinungsbild.
  • Grau: Wirkt in erster Linie seriös und zurückhaltend. Ein grauer Hintergrund rückt eine farbige Schrift in den Vordergrund und bringt diese besonders gut zur Geltung.
  • Weiß: Sorgt für einen minimalistischen Auftritt. Weil mit dieser Farbe Assoziationen wie Unschuld und Vollkommenheit einhergehen, wird sie von vielen Menschen als besonders positiv wahrgenommen.
  • Gelb: Ist die Farbe der Optimisten. Sie wirkt fröhlich und lebendig.
  • Rot: Wirkt wärmend und versprüht Energie. Die Farbe wird gerne in der Lebensmittelbranche verwendet, weil man ihr eine appetitanregende Wirkung nachsagt.
  • Rosa: Ist eigentlich eine typische „Mädchenfarbe“. Auf ihren Betrachter wirkt sie daher weiblich und lässt einen jugendlichen sowie verspielten Charme entstehen.
  • Grün: Wird oft mit der Natur in Verbindung gebracht. Die Farbe hat eine beruhigende Wirkung und suggeriert Frische.
  • Blau: Steht für Sachlichkeit und Seriosität.

 

Formen für unterschiedliche Effekte

Auch die Form des Etiketts hat eine spezielle Wirkung auf den Verbraucher. Während ein rundes Etikett harmonisch und ruhig wirkt, vermittelt ein Quadrat Ausgeglichenheit und Klarheit. Das Dreieck gehört zu den eher ungewöhnlichen Formen. Es wirkt daher richtungsangebend und zieht leicht die Blicke auf sich.

 

Selbst gestalten oder in Auftrag geben?

Etiketten lassen sich mit verschiedenen Programmen selbst gestalten und drucken. Dazu gehören beispielsweise:

  • NiceLabel
  • Zebra Software
  • Labeljoy

 

Wer möchte, kann Etiketten von spezialisierten Herstellern online bestellen. Hier gibt es die Möglichkeit, unter anderem folgende Eigenschaften für bestimmte Produkte individuell zu wählen:

  • Form
  • Anzahl
  • Maße
  • Farbe
  • Material

 

Über entsprechende Anbieter kommen diese in hervorragender Druckqualität bequem zuhause oder in einem Unternehmen an. Wichtig ist, dass das Etikett alle relevanten Informationen eines Produkts enthält. Druck und Etikett in hochwertiger Qualität sorgen dann für positive Effekte, indem sie das Interesse von Verbrauchern wecken und in der Folge größtmögliche Absatzzahlen generieren.

Kleider machen Leute. Wer zu bestimmten Kreisen im Berufsleben gehören will, muss die Dresscodes kennen, um anerkannt zu werden. Der Businesslook hilft nicht nur bei dem Aufbau der eigenen Karriere, er führt ebenfalls dazu, dass wir abstrakter... mehr
Was würden uns unsere Potenziale nutzen, wenn wir sie nicht zum Wohle der Welt einzusetzen vermochten? Diese Frage beantwortet D. Heinz Peter Wallner im letzten der fünf Schlüsselbereiche für ein glückliches Leben. mehr
Machen Sie sich anhand dieses Fragebogens bewusst, welche Wirkung unangenehme Menschen auf Sie haben, denn viel zu oft verbinden Sie auftretende Symptome wie Kopfschmerzen oder Gereiztheit gar nicht mit dieser Person. Das hat zur Folge, dass Sie... mehr
Fällt es Ihnen manches Mal schwer Nein zu sagen? Biegt sich so Ihr Schreibtisch unter einem Mehr an Arbeit? Setzen Sie klare Prioritäten. Gewinnen Sie mehr Zeit. Trainieren Sie mit 3 Schritten das Nein sagen. mehr
Wollen Sie ein Firmenlogo erstellen (lassen), achten Sie auf die Schriftarten. Denn jedes Schrift-Design erzeugt eine andere Wirkung. 3 Tipps verraten mehr. mehr