Geschäftsreise: Richtig und knitterfrei Koffer packen

29. März 2019

Dienstreise: Überzeugen Sie durch knitterfreie Kleidung

Geschäftsreisen sind wichtige Anlässe, bei denen Karrierefrauen überzeugen möchten. Die Kleidung, die Sie tragen, spielt dabei eine entscheidende Rolle. Denn sie unterstreicht Ihr positives und seriöses Auftreten. Businesskleidung für eine Geschäftsreise sollte daher dem Anlass angemessen sein und die Kleiderordnung des jeweiligen Landes berücksichtigen. Steht die Auswahl fest, stellt sich schließlich auch noch die Frage, wie die Kleidung knitterfrei am Zielort der Geschäftsreise ankommt. Denn nichts ist ärgerlicher als eine völlig zerknitterte Bluse, die man aus dem Koffer holt.

 

Entspanntes Reisen für Karrierefrauen auf www.business-netz.com

 

Ein paar grundsätzliche Gedanken zum Business Dresscode

Generell spielt Kleidung in der Geschäftswelt eine wichtige Rolle. Je höher die Position ist, die man im Unternehmen einnimmt, desto wichtiger ist auch das, was man trägt. Der erste Eindruck ist oft entscheidend für den weiteren Erfolg von Geschäftsbeziehungen, und ein gepflegtes, stilvolles Erscheinungsbild trägt maßgeblich dazu bei, auf den ersten Blick bereits seriös und kompetent zu wirken. International anerkannt als angemessene Businesskleidung ist im Allgemeinen für Herren ein Anzug mit Hemd und Krawatte sowie für Frauen ein Hosenanzug oder ein Business-Kostüm mit knielangem Rock und Bluse. Angemessene Business-Mode finden Sie zum Beispiel hier. Auch die Accessoires sollten Sie nicht außer Acht lassen: Hochwertige Lederschuhe gehören zu einem Business-Outfit unbedingt dazu. Schmuck sollten Sie hingegen immer nur dezent einsetzen und ebenfalls auf hochwertige Stücke wertlegen. 



  

Angemessene Kleidung für Geschäftsreisen

Bei der Kleidungswahl für Geschäftsreisen gelten grundsätzlich die gleichen Kriterien wie im Berufsalltag. Sie können sich in den meisten Fällen an den allgemeinen Business Dresscode halten. Im Idealfall ist für den Business-Event, zu dem Sie anreisen, ein Dresscode angegeben. Dann wissen Sie genau, welche Kleidung gewünscht wird. Ist das nicht der Fall, sind Sie immer auf der sicheren Seite, wenn Sie sich etwas formeller kleiden als üblicherweise, so wie Sie es bei einem wichtigen Geschäftstermin im Berufsalltag tun würden. Führt Sie die Geschäftsreise auf internationales Parkett, sollten Sie unbedingt die Dresscode-Regeln des jeweiligen Landes kennen und berücksichtigen. Denn diese können von den üblichen Richtlinien abweichen. Es gebietet die Höflichkeit, dass Sie sich bei internationalen Geschäftsterminen den dort üblichen Sitten anpassen. So kleiden sich beispielsweise die Skandinavier gerne zeitlos-modern und nicht zu formell, legen aber sehr viel Wert auf die Qualität der Kleidung. In den USA sollten Sie sich hingegen dem sehr konservativen Business Dresscode anpassen. Die Kleidung sollte absolut korrekt sitzen und wenig Haut entblößen. Selbst im Sommer sind Strümpfe unter dem Rock Pflicht. Auch in den arabischen Ländern wird Wert auf sehr formelle Kleidung gelegt. Achten Sie auch dort darauf, wenig Haut zu zeigen, und vermeiden Sie figurbetonte Kleider. In Japan sind Weiß und Schwarz für die Businesskleidung tabu, da es sich dabei um Trauerfarben handelt. Der Stil sollte ebenfalls eher konservativ sein.

 

Knitterfrei Koffer packen auf www.business-netz.com 

Wie Sie knitterfrei Koffer packen

Verknitterte Kleidung hinterlässt sicher keinen guten Eindruck. Kleidungsstücke in einem Koffer knitterfrei an den Zielort zu bringen, scheint jedoch eine Kunst für sich zu sein. Es sei denn, Sie beherzigen diese Tipps:

 

Tipp 1: Seidenpapier verwenden

Seidenpapier ist der wichtigste Helfer, um knitterfrei zu packen. Legen Sie damit Ihren Koffer aus, und legen Sie es zwischen die Kleidungstücke, um die Reibung zu reduzieren, die für Knitterfalten verantwortlich ist. Wenn Sie Blusen und Blazern falten, sollten Sie dabei auch immer Seidenpapier verwenden. Schließen Sie zunächst die Knöpfe des Kleidungsstücks, legen Sie es dann mit der Knopfleiste nach unten und platzieren Sie das Papier auf dem Rücken. Dann falten Sie die Ärmel an der Schulternaht um. Wenn Sie bei Ihren Blazern besonders sorgfältig vorgehen möchten, empfiehlt es sich, die Ärmel und den Schulterbereich zusätzlich mit Seidenpapier auszustopfen.

 

Tipp 2: Kleidungsstücke rollen

Unkomplizierte Kleidungsstücke können Sie auch rollen, anstatt Seidenpapier zu verwenden. Denn das Rollen verhindert ebenfalls Knitterfalten. Streichen Sie aber die Stücke in jedem Fall ordentlich glatt, bevor Sie diese zusammenrollen. Noch besser klappt es, wenn Sie die Kleidungsstücke jeweils um eine leere Rolle Küchenpapier rollen.

 

Tipp 3: Die richtige Packtechnik

Beim knitterfreien Packen kommt es auf die Reihenfolge an. Packen Sie schwere Gegenstände wie Schuhe, Kosmetikbeutel und Gürtel zuerst in den Koffer, da diese ansonsten die leichteren Stücke zerdrücken würden. Packen Sie Schuhe und Gürtel in einen Plastikbeutel oder einen speziellen Schuhbeutel. Die unterste Schicht sollte sehr kompakt sein und nicht verrutschen können. Auf diese Schicht legen Sie Ihre Hosen, die Sie entlang der Bügelfalte zusammenlegen. Packen Sie diese so ein, dass die Hosenbeine über den Kofferrand hängen. Auch bei langen Röcken lassen Sie den unteren Teil heraushängen. Darauf stapeln Sie Oberteile, wobei Sie mit den Teilen aus schweren Stoffen beginnen und die Kragen abwechselnd auf die eine oder andere Seite legen. Erst wenn der Koffer vollständig gefüllt ist, schlagen Sie Hosenbeine und Rocklängen ein. So verhindern Sie Knickfalten. Zuletzt packen Sie Kleidungsstücke aus leichten und feinen Stoffen in Ihren Koffer, die besonders schnell knittern. Als Polster können Sie ein Handtuch oder ein anderes Tuch zwischen die einzelnen Schichten legen. Lücken füllen Sie mit Unterwäsche, Halstüchern und Socken.

 

Tipp 4: Knitterarme Stoffe auswählen

Schließlich sind auch die Stoffe, aus denen die Kleidung besteht, relevant dafür, wie stark diese knittert. Für die Businessreise empfehlen sich knitterarme Stoffe. Grundsätzlich knittern Naturmaterialien wie Baumwolle und Leinen stärker als Kunstfasern. Besonders knitterarm sind Polyester und Polyamid. Stretchige Kleidung mit Elasthan-Anteil und sogenannte bügelfreie Blusen kommen ebenfalls nahezu faltenfrei am Zielort an. Schurwolle ist für Blazer, Hosenanzüge und Kostüme ideal, weil dieses Material nicht nur knitterfrei aus dem Koffer kommt, sondern auch kaum Knitterfalten durch stundenlanges Sitzen bekommt.

 

Tipp 5: Falten verdampfen lassen

Auch wenn Sie die eben beschriebenen Tipps beherzigen, kann es natürlich trotzdem passieren, dass ein Teil mal verknittert. In den seltensten Fällen haben Sie während einer Geschäftsreise dann die Möglichkeit, Ihre Kleidung bügeln zu lassen oder selbst zu bügeln. Es gibt aber einen guten Tipp, wie Sie verknitterte Kleidungsstücke wieder einigermaßen faltenfrei bekommen. Hängen Sie das betreffende Stück einfach im Badezimmer, am besten neben der Dusche oder Badewanne auf. Wenn Sie dann heiß duschen, glättet der entstehende Dampf die Falten in Ihren Kleidungsstücken. Dieser Trick funktioniert auch, wenn die Kleidung platt gedrückt ist.

Kommentare

Hemdentasche auch für Blusen

Super Artikel! Ich habe auf meinen Reisen immer eine spezielle Tasche für Hemden dabei. Was für Hemden gut ist, funktioniert auch bei Blusen ;).

Ich benutze die Hemdentasche von Packtor. Hier der Link dazu:
http://amzn.to/2nDopvx

Viele Grüße
Susanne

Kleider machen Leute. Wer zu bestimmten Kreisen im Berufsleben gehören will, muss die Dresscodes kennen, um anerkannt zu werden. Der Businesslook hilft nicht nur bei dem Aufbau der eigenen Karriere, er führt ebenfalls dazu, dass wir abstrakter... mehr
Der erste Eindruck zählt - auch bei der Kleidung für den Mann! Wir geben Ihnen Tipps für Ihre Geschäftsreise. mehr
Ihr Koffer muss nicht verloren gehen. Minimieren Sie mit den folgenden Tipps das Risiko. Damit Sie auf Ihrer Dienstreise und bei Ihrem Urlaub gut angekommen. mehr
Nach der Arbeit kommt das Vergnügen. Unternehmen haben den vielfältigen Nutzen feierlicher Anlässe längst erkannt. Doch was tragen Sie zu welchem Anlass? Tipps für den richtigen Dresscode. mehr
Fällt es Ihnen schwer, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, sollten Sie zwei Dinge prüfen: 1. Haben Sie sich wirklich verpflichtet? und 2. Ist das Ziel für Sie noch relevant? mehr