Word-Seitenlayout: Überschriften in Newslettern erstellen

20. November 2018

Gestaltung von Newslettern: Mit der Word-Funktion Seitenlayout ein Kinderspiel

Auch in Zeiten des Internets sind Print-Newsletter, Broschüren oder Flyer nicht passé. Im Gegenteil. Flyer, Broschüren oder Newsletter lassen sich überall verteilen – auch an Orten außerhalb Ihres Unternehmens. So beispielsweise bei Veranstaltungen wie Messen oder Konferenzen, bei Kooperationspartnern, in der Fußgängerzone und abhängig von der Dienstleistung (z.B. NGO-Angebote), gar in Büchereien und Bibliotheken. Selbstverständlich ist der Newsletter-Versand auch ein hervorragendes Marketinginstrument. Indem Sie regelmäßig Ihre Newsletter an Ihre Kunden und Geschäftspartner versenden, informieren Sie diese nicht allein über neue Trends, sondern stärken so auch die Kundenbindung und das Vertrauen in Ihr Unternehmen.

 

 

Deshalb sind Newsletter und Co auch weiterhin sehr beliebte Marketingstrategien. Allerdings stellt sich meist zu Beginn eine entscheidende Frage: Wie gestalte ich einen Newsletter? Zweifelsfrei werden Sie ausreichend Ideen für das Newsletter-Layout vorliegen haben – wie

  • zweispaltig oder mehrspaltig.
  • mit Fotos und/oder Grafiken.
  • mit Überschrift - dem Titel - und dem Untertitel.
  • mit einspaltigen Überschriften über dem mehrspaltigen Text.

 

Das Seitenlayout liegt somit vor. Nur, wie können Sie es am PC gestalten? Mit Word kein Problem. Alles, was Sie dafür benötigen, finden Sie auf der Registerkarte Seitenlayout. Eine wahre Fundgrube an Funktionen, mit der Sie spielend Ihren Newsletter erstellen und gestalten können.



 

Tipp

Selbstverständlich können Sie auch Ihren Online-Newsletter mit Word-Seitenlayout gestalten. Bedenken Sie hierbei bitte nur eins: Formatieren Sie nur kurze Texte mehrspaltig – und zwar so, dass Sie auf dem Bildschirm oder dem Smartphone komplett zu erblicken sind. Denn mehrspaltige Texte auf dem Bildschirm oder Smartphone zu lesen, bei denen der Leser ständig runter- und wieder hochscrollen muss, nerven.

 

In Word Newsletter erstellen – mit der Registerkarte Seitenlayout

Schreiben Sie erst einmal Ihre Texte für den Newsletter in gewohnter Weise in Word. Die Überschrift, den Untertitel und dann den Fließtext, der automatisch von linkem nach rechtem Seitenrand fließt. Danach geht es ans Formatieren und an die Gestaltung Ihres Newsletters.

  • Öffnen Sie die Registerkarte Seitenlayout.
  • In der ersten Gruppe Seite einrichten klicken Sie auf die Schaltfläche Spalten.

 

 

  • Im Drop-down-Menü können Sie die Anzahl der Text-Spalten wählen. 
  • Klicken Sie die gewünschte Spaltenanzahl an. Für einen Newsletter empfehlen sich Zwei, maximal Drei.
  • Word setzt dann automatisch Ihren kompletten (!) Text in die gewünschte Spaltenanzahl. Dabei erhalten die Spalten die gleiche Breite und einen identischen Abstand. Das folgende Beispiel verdeutlicht es:

 

 

Einzeilige Überschrift bei mehrspaltigem Text

Sicher, es geht auch wie im obigen Beispiel. Die Überschrift wird über eine Spalte gesetzt. Ist die Überschrift entsprechend kurz, passt es noch zum Layout. Professioneller wirkt es jedoch, wenn Sie die Überschrift über die gesamte Breite des Textes laufen lassen.

  • Schreiben Sie die einspaltige Überschrift, falls Sie dies noch nicht getan haben. Schließen Sie das Tippen der Überschrift mit einem Klick auf die Eingabetaste ab. Ganz wichtig: Der Cursor muss unterhalb der Überschrift aufblinken. Sind Titel und Untertitel schon getippt, setzen Sie jetzt unbedingt unterhalb der beiden Textfelder Ihren Cursor.
  • Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Spalten. Wählen Sie im Drop-down-Menü dieses Mal den Befehl Weitere Spalten. Es öffnet sich das Menüfenster Spalten. Hier unser Beispiel:

 

 

  • In den Voreinstellungen können Sie, falls Sie dies möchten, Ihre Spaltenanzahl in Eine, Zwei oder Drei, als auch die Spaltenbreite in Links oder Rechts ändern. In der Vorschau wird Ihnen Ihre Auswahl entsprechend dargestellt.
  • Um nun Ihre Überschrift einspaltig und somit einzeilig zu belassen, wenden Sie sich dem unteren Menüfeld Übernehmen für.
  • Klicken Sie hier auf den kleinen Pfeil und wählen Sie im Drop-down-Menü den Befehl Dokument ab hier.
  • Bestätigen Sie mit einem Klick auf OK. Word richtet Ihren Text neu aus.

 

 

Nutzen Sie die gestalterischen Elemente bei Word 2007. Geben Sie Ihrem Text gezielt ein neues Layout indem Sie Ihre Textabsätze mehrspaltig formatieren. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten. Die folgenden 3 Tricks helfen Ihnen Ihre Spalten... mehr
Ob Fußnote, Überschrift, Bildunterschrift, Diagramm oder Grafik – es gibt in vielen Dokumenten Textstellen, auf die Sie verweisen möchten. Am sichersten gelingt dies mit der Erstellung eines Word Querverweises. mehr
Passen Sie Ihre Word Tabelle Ihren Vorstellungen an. Denn mit Linien und Farbe können Sie Ihre Word Tabelle mühelos formatieren – ganz individuell. mehr
Bei längeren Texten und Berichten ist ein Inhaltsverzeichnis ein Segen. Erstellen Sie deshalb ein Word Inhaltsverzeichnis – mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt Ihnen dies mühelos. mehr
Heben Sie Ihre Grafiken und Textstellen in Ihrem Dokument hervor. Mit der Funktion Rahmen in Word 2010 gelingt dies mühelos. mehr