Excel Formeln: Übersicht des Excel Namensmanager

21. Juni 2012

Statt in der Bearbeitungsleiste Ihrer Excel Tabelle die komplexen Excel Formeln anzeigen zu lassen, haben Sie für die bequemere und einfachere Zuordnung einzelner Zellen oder Zellbereichen, diesen prägnante Namen (Gesamtkosten, Betriebskosten, Umsatz) gegeben. Sie haben diese Funktion so lieben gelernt, dass Sie bereits viele solcher Namen vergeben haben. Damit Sie nicht den Überblick über alle in Ihrer Arbeitsmappe verwendeten Namen verlieren, sollten Sie sich jetzt mit dem Excel Namensmanager vertraut machen.

 Mehr Übersicht mit dem Excel Namens-Manager

Denn der Excel Namensmanager zeigt Ihnen nicht nur alle Namen in der Arbeitsmappe und Ihrer Excel Tabelle an. Sie können mit diesem Namens-Manager in Excel auch einzelne definierte Namen bearbeiten. Vielleicht wollen Sie diesen Namen einer anderen Excel Formel zuordnen. Vielleicht wollen Sie den Namen im Excel Namens-Manager auch komplett löschen, weil Sie sich lieber nur die Excel Formeln anzeigen lassen möchten. Vielleicht wollen Sie der Excel Formel, die zu der jeweiligen Excel Zelle gehört, auch einen passenderen Namen geben. All dies können Sie mit dem Excel Namens-Manager erledigen.

 

Die Namen Ihrer Excel Formeln bearbeiten: Mit dem Excel Namensmanager kein Problem

  • Öffnen Sie die gewünschte Excel Tabelle.
  • Wechseln Sie zur Registerkarte Formeln.
  • Klicken Sie in der zweiten Gruppe Definierte Namen auf die Schaltfläche Namens- Manager.
  • Es öffnet sich das Dialogfenster Namens-Manager:

    • Im obersten Bereich sehen Sie die drei Schaltflächen Neu, Bearbeiten und Löschen.
    • Im mittleren Bereich werden Ihnen alle Namen aufgelistet, die Sie in dieser Arbeitsmappe bzw. in Ihrer Excel Tabelle verwendet haben.
    • Im unteren Bereich zeigt Ihnen Excel an, auf welchen Zellbereich sich dieser Name bezieht.

  • Markieren Sie nun den Namen im mittleren Bereich, den Sie bearbeiten möchten. Dieser wird blau hinterlegt und die Schaltflächen Neu, Bearbeiten und Löschen werden aktiviert.
  • Klicken Sie auf die jeweilige Schaltfläche – beispielsweise die Schaltfläche Bearbeiten.
  • Excel öffnet daraufhin ein neues Dialogfeld Name bearbeiten.

    • Tragen Sie im obersten Feld Name, der den bisherigen Namen enthält, den neuen Namen ein, den Sie dieser Zelle zuordnen möchten.
    • Im dritten Feld Kommentar können Sie, wenn Sie dies möchten, kurz vermerken, warum Sie etwas geändert haben.
    • Bestätigen Sie Ihre neuen Eingaben durch klicken auf die Schaltfläche OK.

  • Excel zeigt Ihnen im Dialogfenster Namens-Manager die vorgenommene Änderung an. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen, um so Ihrer Excel Tabelle zurückzukehren. 


Ein absoluter Bezug muss nicht immer kryptische Excel Formeln enthalten, sondern kann aus einem Namen bestehen, der Ihnen schnell und einfach mitteilt, zu welcher Excel Zelle Bezug genommen wird. mehr
Mit der Excel Datumsfunktion als Excel Funktion können Sie in Ihrer Excel Tabelle mühelos das aktuelle Datum anzeigen lassen oder sogar den Wochentag eines zurückliegenden Datums bestimmen. mehr
Excel Kommentare sind die integrierten Notizzettel für jedes Excel Tabellenblatt in der Excel Tabelle. Erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre eigenen Excel Kommentare. mehr
Zahlen und Text sind schnell in eine Arbeitsmappe eingetragen. Doch erst, wenn Sie diesen Bereich in eine Excel-Tabelle umwandeln, kommen Sie in den Genuss der vielen Formatierungsoptionen. 3 Tricks verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten. mehr
Excel passt die Zellbezüge automatisch an – dies ist der relative Bezug. Wollen Sie auf ein und dieselbe Zelle bei den Excel Formeln zugreifen, benötigen Sie den absoluten Bezug. Erfahren Sie jetzt, wie Ihnen dies gelingt. mehr