Excel Tabellen bearbeiten – auch während der Bildschirmpräsentation

19. Juli 2018

Excel Tabellen in PowerPoint einfügen – und anschließend bearbeiten

Excel Tabellen in PowerPoint einfügen (LINK) ist eine wichtige und brauchbare Funktion von Microsoft Office. Allerdings lassen sich die eingefügten Excel Tabellen nur solange bearbeiten, während Sie die PowerPoint Folie erstellen. Dies hat natürlich einen großen Nachteil. Daten, die während einer Bildschirmpräsentation genannt werden, können nicht sofort und bequem in die Excel Tabelle eingetragen werden – bis jetzt. Denn mit einem Trick können Sie die „Blockade“ umgehen. Die Lösung lautet: Download von Office-Websteuerelementen, die Microsoft kostenlos auf seiner Webseite anbietet.

 

Excel Tabellen bearbeiten – auch während der Bildschirmpräsentation

 

Bildschirmpräsentation von Excel Tabelle erweitern

  • Gehen Sie auf die Microsoft-Website, auf der Sie die Microsoft Office 2003-Webkomponenten zum Download vorfinden.

 

Grafik 1

 

  • Laden Sie diese herunter. Es öffnet sich nach dem Download ein neues Fenster.

 

Grafik 2

 

  • Wählen Sie in diesem Fenster die Komponente 01: Microsoft Office Compatibility Pack für Dateiformate von Word, Excel und PowerPoint. Klicken Sie es an. Microsoft Office öffnet ein weiteres Fenster. Klicken Sie in diesem auf die Schaltfläche Herunterladen.


  • Aktivieren Sie anschließend in der Reihenfolge die Installation von
    1. Office 2003-Webkompeneten
    2. Package 01
  • Öffnen Sie abhängig von Ihrem Webbrowser die Download-Funktion. Klicken Sie im Drop-down-Menü den jeweiligen Download an. Folgen Sie den Anweisungen in den jeweiligen Fenstern, um die beiden Steuerelemente auf Ihrem PC zu installieren.
  • Anschließend starten Sie PowerPoint. Öffnen Sie die Registerkarte Datei – die Backstage Ansicht.
  • Klicken Sie dort auf den Befehl Optionen.
  • Im Dialogfenster PowerPoint Optionen klicken Sie auf den Befehl Menüband anpassen.
  • Aktivieren Sie in der zweiten Spalte Hauptregisterkarten die Funktion Entwicklertools. Setzen Sie ein Häkchen in das Kontrollkästchen.

 

Grafik 3

 

  • Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit einem Klick auf die Schaltfläche OK.
  • In Ihrem Menüband wird nun eine zusätzliche Registerkarte angezeigt: Entwicklertools. Öffnen Sie diese.
  • Klicken Sie in der dritten Gruppe Steuerelemente auf die Schaltfläche Weitere Steuerelemente.

 

Grafik 4

 

  • Im Dialogfeld Weitere Steuerelemente scrollen Sie soweit hinunter, bis Sie den Eintrag Microsoft Office Spreadsheet 11.0 Der Eintrag wird farbig hinterlegt, sobald Sie mit der Maus bei diesem „anhalten“. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch ein Klicken auf OK.

 

Grafik 5

 

  • Das Dialogfenster schließt sich. Ziehen Sie nun einen Rahmen auf der PowerPoint Folie auf, der die ungefähre Größe der gewünschten Excel Tabelle hat.
  • PowerPoint wird daraufhin sofort selbst eine Excel Tabelle einfügen und anzeigen.
  • Klicken Sie diese eingefügte Tabelle mit der rechten Maustaste an. Im geöffneten Menüfenster wählen Sie den Befehl Microsoft Office Spreadsheet – und dann Sie können nun in die Tabelle die gewünschten Daten und Zahlen eintragen, denn die Excel-Tabelle befindet sich im Bearbeitungsmodus.
  • Durch das Drücken der Taste F5 starten Sie Ihre Bildschirmpräsentation. Und wie Sie feststellen, können Sie die Excel-Tabelle weiterhin bearbeiten. Notieren Sie auf diese Weise während Ihrer Bildschirmpräsentation mühelos neue Daten in Ihre Tabelle.

 

 

 

Wollen Sie in Ihrer PowerPoint Präsentation Daten auf dem Niveau einer Excel-Tabelle anzeigen, ist dies kein Problem. Erstellen Sie einfach in PowerPoint 2010 eine Excel-Tabelle. mehr
Kann PowerPoint nicht mehr auf die erstellte Excel Verknüpfung zugreifen, müssen Sie diese bearbeiten. Mit wenigen Klicks haben Sie die Verknüpfung wiederhergestellt. mehr
Passen Sie Ihre Tabelle in PowerPoint mit wenigen Klicks Ihren Vorstellungen an. Erstellen Sie so aussagekräftige PowerPoint Folien. mehr
Mit der Excel Datumsfunktion als Excel Funktion können Sie in Ihrer Excel Tabelle mühelos das aktuelle Datum anzeigen lassen oder sogar den Wochentag eines zurückliegenden Datums bestimmen. mehr
Zahlen und Text sind schnell in eine Arbeitsmappe eingetragen. Doch erst, wenn Sie diesen Bereich in eine Excel-Tabelle umwandeln, kommen Sie in den Genuss der vielen Formatierungsoptionen. 3 Tricks verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten. mehr