Weihnachtsfeier-Fehler: Unpersönliche Einladung zur Weihnachtsfeier

30. September 2013

Einladung zur Weihnachtsfeier: Unpersönliche Ansprache demotiviert Mitarbeiter

Ein typischer Fehler bei der Planung der Firmenweihnachtsfeier ist der Einladung zur Weihnachtsfeier keine große Beachtung zu schenken. Oft wird die Einladung zur Weihnachtsfeier als Bekanntgabe im Meeting den Mitarbeitern mitgeteilt. Oder schlimmstenfalls informiert ein Aushang am „Schwarzen Brett“ oder im Intranet über die weihnachtliche Betriebsfeier.

 

Solch eine unpersönliche, gar lieblos wirkende Einladung sorgt jedoch bei einem Großteil Ihrer Mitarbeiter für Demotivation und Verärgerung. Denn der Mitarbeiter mag schlussfolgern: „Bin ich es wirklich nicht wert, persönlicher angesprochen zu werden?“ Deshalb fokussieren Sie auch die Einladung zur Weihnachtsfeier – und gestalten Sie diese so persönlich wie möglich.   

 

Gestalten Sie die Einladung persönlich.

 

Persönliche Einladung zur Weihnachtsfeier der Firma: 3 Tipps, wie es Ihnen gelingt

Tipp 1: Per Post zustellen lassen

Versenden Sie die Einladung für die Firmenweihnachtsfeier an die Privatadresse Ihres Mitarbeiters. Wählen Sie für die Gestaltung des Einladungsbriefes einen Rahmen in Word mit weihnachtlichen Motiven. Fügen Sie, wenn Sie es wollen, einen kleinen Werbeartikel bei, der zu Weihnachten passt. Im Zeitalter von E-Mails, SMS und Voice-Mail-Nachrichten ist die traditionelle Zustellung eine besondere Aufmerksamkeit.

 

Tipp 2: Persönlich unterschreiben

Fügen Sie die Anrede – wie beispielsweise „Lieber Michael“ oder „Lieber Herr Schmidthuber“ – über den Einladungstext handschriftlich ein. Unterzeichnen Sie auch persönlich mit Ihrem Namen. Sollte die Belegschaft Ihres Unternehmens so groß sein, dass Sie dies als Geschäftsführer nicht allein bewältigen können, sollte der Abteilungsleiter diese Aufgabe für die Mitarbeiter seiner Abteilung übernehmen.



  

Tipp 3: Einladung zur Weihnachtsfeier persönlich überreichen

Verteilen Sie als Führungskraft persönlich die Einladungen an Ihre Mitarbeiter. Laden Sie auf diese Weise den Mitarbeiter individuell ein. Kommunizieren Sie, wie sehr Sie sich auf sein Kommen freuen. Nichts wirkt verbindlicher. Ihr Mitarbeiter wird so der Einladung zur Weihnachtsfeier sicherlich gerne nachkommen.  

Haben Sie ein arbeitsrechtliches Problem?

Über unseren Partner deutsche-rechtsanwaltshotline.de beantworten Rechtsanwälte nahezu rund um die Uhr Ihre Fragen zum Arbeitsrecht. Ein Anruf genügt.

Damit Ihre Einladung zur Weihnachtsfeier Ihre Mitarbeiter so richtig einstimmt, beherzigen Sie 3 Tipps. Denn Ihre Einladung zur Weihnachtsfeier sollte auf allen Ebenen überzeugen. mehr
Fragen Sie sich, ob Sie die Einladung zur Weihnachtsfeier in der Firma absagen sollen? Hinterfragen Sie Ihre Bedenken, bevor Sie sich entscheiden. mehr
Mit einer kreativen und individuellen Einladung zur Weihnachtsfeier stimmen Sie Ihre Mitarbeiter und Kunden bereits auf Ihr Firmenevent ein. Machen Sie neugierig, wecken Sie die Vorfreude, bauen Sie Spannung auf! Mit unseren Tipps kein Problem. mehr
Zählen Sie zu Ihren Firmen Events Ihre Weihnachtsfeier. Dadurch erhält diese den richtigen Stellenwert. Und Sie vermeiden typische Fehler bei der Planung. mehr
Die Weihnachtsfeier soll Ihre Mitarbeiter motivieren. Längst ist dies nicht mehr so einfach wie früher. 3 Tricks verraten Ihnen, wie es Ihnen trotzdem gelingt. mehr