Microsoft Windows 10: Direktes Kommentieren dank Microsoft Edge

6. Juni 2016

Microsoft Edge lässt Sie Kommentare schreiben – direkt und unverblümt

Das Internet bietet eins: Eine Fülle von Informationen. News, Fachartikeln, Produktbeschreibungen, Bewertungen, Wegskizzen undundund. Nur sind häufig nicht alle Informationen, die Sie auf einer Webseite sichten, für Sie relevant. Oft genug benötigen Sie einen winzigen Ausschnitt der Homepage. Ein anderes Mal stellen sich Fragen oder Sie wollen Kommentare an den Rand schreiben, die Ihnen spontan beim Lesen des Artikels in den Sinn kommen.

 

Bisher stellte dies jedoch eine Schwierigkeit dar. Zwar konnten Sie mit Hilfe von Snipping Tool die jeweilige Stelle ausschneiden und anschließend bearbeiten – also Textstellen markieren oder mit der Funktion „Stift“ etwas hineinschreiben. Doch dies war durchaus ein wenig umständlich. Microsoft Windows 10 erleichtert es Ihnen ungemein, Ihre Meinung zu sagen – und zwar direkt im Text, ohne Wenn und Aber. Denn Microsoft Edge bietet Ihnen die Möglichkeit, alles zu kommentieren.

 

Mit Microsoft Edge alles kommentieren – in wenigen Schritten

  • Fokussieren Sie in der Taskleiste vom Internet Explorer die angezeigten Funktionen und Schaltflächen. Diese finden Sie rechts.
  • Klicken Sie dort auf die Schaltfläche Webseitennotiz erstellen, die durch den Stift im Viereck (dem Symbol für Seite) anzeigt wird.

 Webseitenotiz erstellen

 

  • Die Taskleiste wandelt sich. Microsoft Edge ist aktiviert.
  • Auf der linken Seite finden Sie nun fünf neue Funktionen vor:

5 neue Funktionen bei Microsoft Edge 

Die Funktion "Stift"

Klicken Sie diesen an, können Sie direkt in den Text hineinschreiben. Im obigen Ausschnitt sehen Sie rechts unten eine Pfeilspitze. Sobald Sie diese anklicken, öffnet sich ein Drop-down-Menü. In diesem können Sie die Farbe, als auch die Stärke Ihres Stiftes bestimmen.

Funktion "Stift" bei Micorsoft Edge

 

Die Funktion "Textmarker"

Bei der Wahl dieser Funktion können Sie Textstellen farblich unterlegen. Auch bei dieser Funktion können Sie die Farbe und die Stärke der Markierung vorher festlegen.

Funktion "Textmarker" bei Micorsoft Edge 

 

Die Funktion "Radierer"

Dank der Schaltfläche Radierer können Sie Kommentare wieder „löschen“, d.h. wegradieren. Führen Sie einfach den Radierer über Ihren Eintrag und schon verschwindet alles. 

Achtung!

Im Drop-down-Menü erscheint der Befehl Freihand vollständig löschen. Sollten Sie diesen anklicken, ist alles (!) verschwunden.



 

Die Funktion "Getippte Notiz hinzufügen"

Wollen Sie längere Notizen erstellen, empfiehlt sich diese Funktion in Microsoft Edge. Einfach anklicken, das Kreuz, das erscheint an die gewünschte Stelle setzen und los legen. Falls Sie eine Notiz wieder löschen wollen, ein Klick auf das Symbol Papierkorb genügt.

Funktion "Getippte Notiz" bei Micorsoft Edge 

 

Die Funktion "Beschneiden" 

Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Kommentare auszuschneiden und nur diesen Teil dann in OneNote abzuspeichern oder an Freunde und Kollegen zu senden. Durch Anklicken wird sofort der Bildschirm grau hinterlegt und mit großer Schrift werden Sie aufgefordert: In den Kopierbereich ziehen. Schneiden Sie so den gewünschten Textbereich aus.

Heben Sie Ihre Grafiken und Textstellen in Ihrem Dokument hervor. Mit der Funktion Rahmen in Word 2010 gelingt dies mühelos. mehr
Sie wollen eine bestimmte Aufgabe in Excel erledigen, wissen jedoch nicht, welche Excel-Funktion Sie dafür nutzen müssen. Aktivieren Sie den Funktions-Assistenten. mehr
Die Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer erweist sich auch als Schwachstelle in der Krisenkommunikation. Lernen Sie aus den Fehlern des Microsoft Pressesprechers. mehr
Wollen Sie eigene Word Vorlagen erstellen, erleichtern Sie sich diese Arbeit: Nutzen Sie vorhandene Makros und Word Formatvorlagen. mehr
Microsoft Office Word 2013 macht es möglich: Sie können Ihre Word-Dokumente online teilen. Erfahren Sie, wie dies Schritt für Schritt gelingt. mehr