Excel Filter: Benutzerdefinierter AutoFilter bei Text anwenden

8. November 2017

Excel Liste: Daten filtern und sortieren mit dem Textfilter

Viele Excel Tabellen sind umfangreich – und enthalten neben Zahlen auch Text. Ob es sich um die Bestellhistorie des Kunden handelt oder die aktuelle Produktliste - in beiden Fällen möchten Sie gerne die Text-Spalten in der Tabelle in Excel nach bestimmten Kriterien sortieren. Vielleicht wollen Sie wissen, welche aktuellen Produkte Ihr Geschäft in der Rubrik „Puppen“ umfasst. Für diesen Fall sind Excel Filter in Ihren Listen ein wahrer Segen. Denn mit dem jeweiligen Filter gelingt es, die Excel Tabellen zu bearbeiten.

 

 

Und einen Filter zu setzen gelingt in Excel mühelos. Sie benötigen nur ein wenig Know-How, einige Klicks – und schon liegt Ihnen das gewünschte Ergebnis vor. Um gezielt nur einen Teil des Feldinhaltes anzeigen zu lassen, arbeiten Sie in Excel mit dem AutoFilter – um genauer zu sein mit der Funktion Benutzerdefinierter Autofilter.



 

In Excel benutzerdefinierter AutoFilter für Ihren Text erstellen

  • Öffnen Sie Ihre Excel Tabelle.
  • Klicken Sie in der Registerkarte Start in der letzten Gruppe Bearbeiten auf die Schaltfläche Sortieren und Filtern.

 

 

  • Im Drop-down-Menü klicken Sie auf den Befehl Filtern. Sofort „verändert“ Excel Ihre Tabelle. Excel fügt neben den Kategorien einen kleinen Dropdown-Pfeil ein.

 

 

  • Klicken Sie diesen in der gewünschten Spalte an - im Beispiel in der Kategorie „Artikel“. Excel klappt ein Menüfenster auf, mit dem Sie ein differenziertes Filtern durchführen können.
  • Wählen Sie in diesem Menüfenster den Befehl Textfilter.

 

 

  • Im ausklappenden Dialogfeld bietet Ihnen Excel drei verschiedene Filter-Optionen.
  • Filter-Option 1:
  • Ist gleich oder Ist nicht gleich. Hier legen Sie im benutzerdefinierten AutoFilter Kriterien fest, die Daten ein- oder ausschließen.

 

 

  • Filter-Option 2:
  • Beginnt mit oder Endet mit. Bei dieser Option können Sie festlegen, welche Wortanfänge oder Wortendungen Excel filtern soll.

 

 

  • Filter Option 3:
  • Enthält oder Enthält nicht. Hier teilen Sie Excel mit, welche Zeichen die Daten enthalten oder nicht enthalten sollen.

 

 

  • Wählen Sie die für Sie korrekte Filter-Option aus. Tragen Sie Ihre gewünschten Filter-Kriterien ein. Bestätigen Sie im Menüfenster Benutzerdefinierter Autofilter Ihre gewünschten Kriterien durch einen Klick auf OK.
  • Der Filter bei Excel ist aktiviert – und tritt sofort in Aktion. Zum einen erkennen Sie es daran, dass Ihre Excel Tabelle nur noch die gewünschten Daten anzeigt. Zum anderen auch an der eingeblendeten Filterschaltfläche.

 

 

  • Wollen Sie den Filter wieder löschen, klicken Sie auf die Filterschaltfläche. Im Dialogfenster auf den Befehl Filter löschen aus „Artikel“ (oder wie immer die Spalte heißen mag, die Sie haben filtern lassen).

 

 

  • Sofort wird Ihre ursprüngliche Excel Tabelle wieder angezeigt.

 

Wollen Sie sich nur bestimmte Datensätze in Ihrer Excel Tabelle anzeigen lassen, sollten Sie für Ihre Tabellen, Daten und Listen den AutoFilter nutzen. mehr
Um in einer Excel Tabelle Daten zu filtern, gibt es einen Trick: Grenzwerte im Wertebereich festlegen. Erfahren Sie, wie Ihnen dies mühelos gelingt. mehr
Excel Tabellen enthalten Daten in Listen. Das Sortieren dieser Daten ist möglich – auch alphabetisch nach einzelnen Spalten statt nach Excel Zeilen. mehr
Zahlen und Text sind schnell in eine Arbeitsmappe eingetragen. Doch erst, wenn Sie diesen Bereich in eine Excel-Tabelle umwandeln, kommen Sie in den Genuss der vielen Formatierungsoptionen. 3 Tricks verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten. mehr
Excel Kommentare sind die integrierten Notizzettel für jedes Excel Tabellenblatt in der Excel Tabelle. Erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre eigenen Excel Kommentare. mehr