Neue Größenklassen für die Betriebsprüfung

25. August 2009

Mit BMF –Schreiben vom 20.8.2009 - IV A 4 - S 1450/08/10001 sind jetzt vom Bundesfinanzministerium (BMF) die neuen Abgrenzungsmerkmale für die Einordnung in die jeweiligen Größenklassen zum 1.1.2010 bekannt gegeben worden. Steuerpflichtige, die der Außenprüfung unterliegen, werden laut Betriebsprüfungsordnung (BpO) in die Klassen Großbetriebe, Kleinbetriebe, Mittelbetriebe und Kleinstbetriebe eingruppiert. Stichtag, maßgebender Besteuerungszeitraum sowie die Einordnungsmerkmale werden jeweils von den obersten Finanzbehörden der Länder im Einvernehmen mit dem BMF festgelegt.

 

Rechnung schreiben leicht gemacht –ab dem 01.07. können Rechnungen elektronisch per E-Mail als sogenannte Elektronische Rechnung bzw. E-Rechnung ohne weitere bürokratische Hürden übermittelt werden. mehr
Das Pflegezeitgesetz hat neue Arbeitnehmerrechte für den Fall der Pflege naher Angehöriger geschaffen. Wie immer wirft auch dieses Gesetz mehr Fragen auf, als der Gesetzgeber vorgesehen hat. Eine für Arbeitgeber – aber selbstverständlich auch für... mehr
Durch das Jahressteuergesetz 2009 wird ab 01.01.2010 auf Antrag ein neues Faktorverfahren für Ehepaare neben den Lohnsteuerklassenkombinationen IV/IV und III/V eingeführt. Der Gesetzgeber beabsichtigt damit eine gerechtere mehr
Seit dem Jahreswechsel beträgt die Mehrwertsteuer für Hotelübernachtungen statt 19% nur noch 7%. Das Hickhack um die Privilegierung der Hoteliers bei der Umsatzsteuer ist beendet – der ermäßigte Steuersatz Realität. mehr
Den wenigsten Geschäftsführern und Führungskräften bereitet der schriftliche Umgang mit der Finanzverwaltung Vergnügen. Hier finden Sie nicht nur anwaltsgeprüfte Musterschreiben, sondern auch wertvolle Tipps für Ihren Kontakt mit dem Fiskus. mehr