Selbstmanagement: Ihre Gedanken schaffen Ihre Realität

30. Januar 2015

Selbstmanagement: Beachten Sie die Macht Ihrer Gedanken

Ihre Gedanken schaffen Ihre Realität. Eine Tatsache, die Sie sicherlich längst kennen, die aber leider oftmals ein wenig in Vergessenheit gerät. Denn viel zu selten werden Sie Ihre Gedanken steuern. Stattdessen wird es Ihnen wie vielen anderen – so auch mir – ergehen: Sie haben kreisende Gedanken, positive Gedanken, negative, schlechte Gedanken – und alle wechseln sich in Sekundenschnelle ab.

 

Solch ein gedanklicher Wirrwarr hat natürlich Auswirkungen auf Ihr Tun. Denn Gunther Schmidt, hypnosystemischer Therapeut und Leiter des Milton-Erickson-Institutes in Heidelberg, bringt es auf den Punkt:

„Where the attention goes, the energy flows“.

Ihre Gedanken prägen somit Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Handlungen.

 

Ihre Gedanken schaffen Ihre Realität

 

Selbstmanagement: Lernen Sie Ihre Gedanken zu kontrollieren und zu steuern

Tipp 1: Gedankenmuster erkennen

Beginnen Sie Ihre Gedanken zu beobachten. Am besten gelingt es, wenn Sie sich eine kleine Kladde zulegen, indem Sie Ihre Gedanken, soweit es Ihnen in der Situation möglich ist, aufschreiben. Diese schriftliche Fixierung hat den Vorteil, dass Sie

  • bereits einen gewissen Abstand zu Ihren Gedanken aufbauen.
  • wiederkehrende Gedanken schneller erfassen können.
  • erkennen, mit welchen Gedanken Sie sich beschäftigen.
  • Ihre Gedanken hinterfragen können.

 

Tipp 2: Gedanken hinterfragen

Reservieren Sie sich für diesen Schritt am besten pro Tag 15 Minuten Zeit. Lesen Sie Ihre Aufzeichnungen durch. Hinterfragen Sie die einzelnen Gedanken – oder ein Gedanke, der für Sie in diesem Augenblick besonders wichtig ist:

  • Wohin führt Sie dieser Gedanke?
  • Welche weiteren Gedanken schließen sich diesem automatisch an?
  • Welche Gefühle ruft dieser Gedanke hervor?
  • Baut dieser Gedanke Sie auf? Oder untergräbt er eher Ihr Selbstbewusstsein?
  • Welche Handlung oder welches Verhalten leitet dieser Gedanke ein?

 

Tipp 3: Schlechte, negative Gedanken loswerden, positive Gedanken trainieren

Das 30-Tage-Trainingsprogramm „Die Kraft der Gedanken“, entwickelt von Ralf Bihlmaier, lädt Sie ein, die Mental-Resonanz-Methode eigenständig zu erlernen. Damit werden Sie in die Lage versetzt, Gedanken und Gefühle zu beobachten und aufzulösen. 

Alles ist mit allem verbunden und beeinflusst sich gegenseitig. In diesem Podcast verrät Ihnen Heike Holz, warum unser ganzes Leben, unsere Gesundheit, unser Glück von unseren Gedanken und Glaubenssätzen geprägt sind. mehr
Unsere Gedanken haben einen enormen Einfluss auf unser Leben - in die positive wie in die negative Richtung. Heike Holz verrät Ihnen in ihrem Podcast, wie Sie Ihre Gedanken steuern können. mehr
Schon im Talmud steht, dass wir durch unsere Gedanken über unser Handeln letztendlich unser Schicksal beeinflussen. Heike Holz verrät Ihnen, wie Sie mit Ihrem Denken Ihr Leben beeinflussen. mehr
Je nachdem, wie Erfahrungen interpretiert und wahrgenommen werden, gelangt man zu unterschiedlichen Erkenntnissen, woraus Überzeugungs- und Glaubenssätze entstehen. Nutzen Sie die Macht der Gedanken, um Ihre Glaubenssätze bewusst zu verändern,... mehr
Vorsicht Selbstsabotage! Die Kraft der Gedanken kann uns behindern, einschränken oder gar lähmen. Das macht uns Claudia Hupprich sehr anschaulich an dem Beispiel der Arbeits-Elefanten in Indien deutlich. mehr