Trends der Zukunft: Nutzen Sie gezielt Impulse für Ihr Unternehmen

14. Juni 2012

Zukunftstrends erkennen: Entwickeln Sie Visionen für Ihr Unternehmen

 

Zukunftstrends erkennen

 

Als Unternehmen agieren Sie nicht im luftleeren Raum. Als Unternehmen sind Sie eingebettet in ein größeres Ganzes: Äußere Faktoren wie die Region, das Land, die Gesellschaft, die Kultur, der Markt, die politische Situation, die Religion, die Umweltbedingungen, die Technologien etc. bilden gemeinsam die sogenannten „relevante Umwelten“, die die Entwicklung Ihres Unternehmens (stark) beeinflussen können. Denn diese relevanten Umwelten generieren immer wieder Veränderungen (das Internet, die Digitalisierung der Fotos, das Home-Office).

Umso wichtiger ist es für den Erfolg Ihres Unternehmens, dass Sie frühzeitig die Trends der Zukunft erkennen und die Zukunftstrends, die für Ihr Unternehmen relevant sind, aufgreifen, aus ihnen eine Vision entwickeln und als Ziel benennen. Dafür heißt es aber, sich für die Impulse der Zeit zu sensibilisieren.

 

Trends der Zukunft: Stärken Sie Ihre visionäre Kraft

Als Visionär müssen Sie sich immer wieder Fragen stellen:

  • Welche aktuellen Entwicklungen sind zu erkennen?
  • Wohin können diese Entwicklungen führen?
  • Welche Auswirkungen hätten diese Entwicklungen auf die Gesellschaft und somit auf Ihr Unternehmen?
  • Was leiten Sie aus diesen Entwicklungen für Ihr Unternehmen ab?
  • Welche dieser Entwicklungen sollten Sie aufgreifen?
  • Wie könnten Sie diese Entwicklung für sich gewinnbringend nutzen?

 

Überprüfen Sie mit diesen Fragen die folgenden Zukunftstrends, als auch die Trends der Zukunft, die Sie selbst erkennen:

  • Mitarbeiter, die Selbstorganisation und Gestaltungsfreiheit wünschen
  • Mitarbeiter, die Familie und Beruf erfolgreich verknüpfen möchten
  • Digital Natives, also die jüngeren Generationen, die mit Internet und Co. aufgewachsen sind
  • Benutzerfreundliche, sprachgesteuerte Geräte und Technologien
  • Individualisierung von Leistungen für Kunden (die individuell gestaltete Schokolade etc.)
  • Klimawandel, Fair trade, Nachfrage nach Bioprodukten
  • Jobbies: Mitarbeiter, die Job und Hobbies verbinden
  • Bedeutung der Netzwerke
  • mobiles Arbeiten, vernetztes Arbeiten
  • Abnahme der staatlichen Sozialvorsorge
  • Überalterung der Gesellschaft, Generation 60+ in der Mehrheit
  • Zuwanderung und offene Grenzen
  • Zunahme von Patchwork-Familien, Singlehaushalten und Alleinerziehenden
  • Verknappung der Ressourcen
  • Verteuerung der Energiepreise
  • undundund…

 

Mein Tipp:

Diskutieren Sie mit Ihren Mitarbeitern Zukunftstrends. Erhöhen Sie so die Sensibilisierung für Trends. Greifen Sie Ideen auf. Entwickeln Sie gemeinsam Ziele. 



Erfolg bei einer Gründung im Einzelhandel ist davon abhängig, dass dem geänderten Konsumverhalten der Kunden ausreichend Rechnung getragen wird. Der Faktor Preis ist nicht mehr so ausschlaggebend, dafür wächst der Online-Handel. mehr
Die Zukunft der Arbeit bereits heute in die Wege leiten, heißt auch, Trends zu erkennen, die Sie als Führungskraft aufgreifen sollten. mehr
Ich-Gesellschaft steht für eine Gemeinschaft aus Egoisten. Wenn Sie sich allerdings selbst wie Ihre eigene Ich-Gesellschaft führen, festigen Sie Ihre Position – beruflich wie privat. mehr
Innovationen von Ihren Mitarbeitern zu fordern kann nur gelingen, wenn Sie als Unternehmen die benötigten Ressourcen zur Verfügung stellen. mehr
Noch vor wenigen Jahren galt Digitalisierung als Zukunftsmusik. In Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung sind Unternehmen jedoch darauf angewiesen, ihr eigenes Innovationspotenzial zu entfalten und flexibel auf Veränderungen zu reagieren.... mehr