Seriöser Auftritt im Büro: Das perfekte Business-Outfit für Damen

2. Dezember 2016

Dressed for Success – das Outfit für einen seriösen Business-Auftritt muss vor allem formell und repräsentativ sein. Modische Experimente und die neuesten Trends hingegen spielen nur eine bedingte Rolle, denn die Kleidung soll vor allem Durchsetzungsvermögen, Erfolg und Seriosität vermitteln und gleichzeitig eine gewisse Vertrauenswürdigkeit ausstrahlen. 

 

Tipps für Ihr perfektes Business-Outfit© Flickr AW9FYG Sam Churchill CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 

Das gelingt, in dem man folgende Grundregeln einhält:

 

Business-Garderobe aus Basics aufbauen

Die Business-Garderobe der Frau beinhaltet Basisteilen wie Kostüme, Etuikleider, Hosenanzüge und dazu kombinierbare Blusen sowie einfarbige Shirts. Bei den Farben gilt: Je höher die Position im Unternehmen, desto dunkler die Farbe der Kleidung. Empfehlenswert sind hier die klassischen Töne Grau, Anthrazit, Dunkelblau und Schwarz. Dazu können je nach Anlass einfarbige, qualitativ hochwertige Shirts kombiniert werden. Auf Nummer sicher gehen Sie mit klassischen Hemdblusen in Weiß, Hellblau oder Hellrosa. In jedem Fall ist ein gut sitzender Blazer ein Muss, zum Überziehen gibt es keine bessere Alternative. Das Kleidungsstück verleiht der Trägerin dank des Kragens und der Betonung der Schultern auch in Kombination mit einem einfachen Shirt Seriosität. Daher gehört ein perfekt sitzender Blazer in jede gut sortierte Business-Garderobe. Online-Shops wie Peter Hahn bieten ein großes Sortiment an unterschiedlichen Damen-Blazern an, sodass Sie für jede Gelegenheit die passende Jacke finden.



 

Darauf ist beim Anprobieren der Business-Kleidung zu achten:

  • Die Ärmel der Jacke reichen nicht weiter als bis zur Handwurzel
  • Der Rock ist nicht kürzer als eine Handbreit über dem Knie
  • Die Hose endet im Idealfall in der Mitte des Absatzes und formt somit eine Silhouette, die die Körperlinie nachzeichnet
  • Die Kleidung sitzt nicht zu eng, und Knöpfe sind ohne Probleme verschließbar, ohne dass der Stoff spannt

 

Accessoires: Weniger ist mehr

Die Grundregel, dass Frauen im Büro immer zu Pumps greifen sollten, ist veraltet. Fühlen Sie sich unsicher in Absatzschuhen, entscheiden Sie sich einfach für ein Modell, in dem Ihnen ein sicherer Gang möglich ist. Als flacher Schuh eignet sich ein Loafer in elegantem Design, aber auch in Stiefeln mit Blockabsatz lässt es sich sicher laufen. Entscheiden Sie sich für Pumps, achten Sie darauf, dass der Absatz zwischen drei und neun Zentimetern beträgt und dass der Schuh nicht zu spitz ist. Die Handtasche sollte farblich zum Rest des Outfits passen. Empfehlenswert sind auch hier dezente Farben wie Schwarz, Grau, Dunkelblau oder Creme. Benötigen Sie einen Laptop, ist es vollkommen legitim, sowohl eine schlichte Laptoptasche als auch eine Handtasche zu tragen. Bei der Wahl des Schmucks gilt: Weniger ist mehr. Entscheiden Sie sich für dezente Ohrstecker statt für auffällige Ohrhänger – außerdem ist Modeschmuck tabu. Auch bei feingliedrigen Ketten handelt es sich im Idealfall um echten Schmuck.

 

Dezentes Make-up und gepflegte Haare

Generell ist auf ein gepflegtes Auftreten zu achten. Dazu gehört auch das richtige Make-up. Die Haut soll gesund aussehen, daher ist es wichtig, die richtige Foundation für den eigenen Hautton zu finden. Insgesamt ist es ratsam, den Look dezent zu halten und entweder Lippen oder die Augen mit dezenten Farbtönen zu betonen. Die Frisur sollte immer topgepflegt sein, lange Haare zurückgebunden werden. Achten Sie außerdem immer auf gepflegte Hände und Fingernägel. Zu lange Nägel, glitzernde Verzierungen oder Knallfarben und abgeblätterter Lack sind ein absolutes No-go. Klassische Farben hingegen wie Rosé, Nude, Bordeaux oder dunkle Töne sind im Büro gern gesehen. Notfalls sollten Sie immer die Farbe, die Sie gerade tragen, in der Handtasche dabei haben, falls doch einmal eine Ecke absplittert. Auch ein natürlicher Look ist angesagt, hierbei ist lediglich auf saubere und ordentlich gefeilte Nägel zu achten. 

Sie kleidet Männer seit Generationen und bezeugt Stilsicherheit und Modebewusstsein: die Krawatte. Doch nicht alle Modelle passen zu jeder Situation. Unsere Tipps für Ihren gelungenen Business-Auftritt. mehr
Kleider machen Leute. Wer zu bestimmten Kreisen im Berufsleben gehören will, muss die Dresscodes kennen, um anerkannt zu werden. Der Businesslook hilft nicht nur bei dem Aufbau der eigenen Karriere, er führt ebenfalls dazu, dass wir abstrakter... mehr
Berücksichtigen Sie beim Knipsen Ihres Bewerbungsfotos unbedingt Farbe, Outfit, Belichtung, Hintergrund und Gesichtsausdruck. Und übertreiben Sie nicht bei der Bildbearbeitung - hier unsere Tipps. mehr
Ein perfekt sitzender Business-Anzug gehört in vielen Branchen und besonders bei Führungskräften zum guten Ton. Tipps zu Auswahl und Pflege Ihres Anzugs für den stilvollen Auftritt für den Herrn mehr
Der erste Eindruck zählt, besonders bei einem Vorstellungsgespräch für Ihren Traumjob. 5 Tipps für Ihr passendes Outfit und Styling. mehr