Hol dir den Job!

20. Juni 2017

Verbessern können wir uns immer! Der beste Job kommt erst noch!

 

Der Weg zum Traumjob

 

Für alle, die nicht bloß über ihren aktuellen Arbeitsplatz, den schwierigen Chef, die maue Bezahlung, die unkollegialen Kollegen, die undankbaren Kunden oder die unzureichenden Arbeitsbedingungen jammern und sich als Opfer der Situation sehen, sondern sich ganz einleuchtend und einfach: Bewerben!

 

Der Weg zum besseren, zum erfüllten Beruf ist kein Traum, sondern ganz normale Arbeit. Je besser vorbereitet, systematischer und kompetenter man/frau diese Arbeit anpackt und erledigt, desto eher, schneller, leichter und zuverlässiger kriegen wir einen besseren Job. Den richtigen Job, die endlich erfüllende Arbeitsstelle, die bessere Position, mehr Ansehen, wieder mehr Spaß bei der Arbeit, mehr Verantwortung, mehr Gestaltungsspielraum … Was wünschen Sie sich?



 

Natürlich: Es gehört Mut dazu, zu wechseln, etwas anzupacken, das man/frau bislang vielleicht noch nicht, nicht in dieser Form oder lange nicht mehr gemacht hat. Diesen Mut kann man sich holen: Aus den Tiefen der eigenen persönlichen Ressourcen, von der Familie, von Kollegen, Mentoren, Coaches – oder eben von guten Büchern, die Mut machen, den nächsten Schritt zu wagen. Mut ist gut, reicht aber noch nicht.

 

Wenn Bewerben eine Aufgabe ist wie jede andere auch, erfordert sie wie jede andere auch gewisse Fähigkeiten. Je fähiger jemand ist, desto leichter erreicht er sein Ziel. Im Falle einer Bewerbung sind unter anderem folgende Fähigkeiten und Hilfestellungen sehr nützlich: seine eigenen Berufs- und Lebenswünsche  strukturiert und priorisiert zu erkennen, gezielt und intensiv in verschiedensten Quellen nach dem richtigen Job zu suchen, eine exzellente Vorbereitung von Motivationsschreiben und Vorstellungsgesprächen und ganz viele Musterformulierungen für überzeugende, substanzielle und kompetenztragende Aussagen in Anschreiben und Interviews.

 

Mit Unterstützung von erfahrenen Ratgebern sind diese Voraussetzungen übrigens sehr viel leichter und einfacher gegeben. Erfahrene Ratgeber erscheinen in vielerlei Form. Eine sehr handliche und nützliche Form ist zum Beispiel ein gutes Buch zum Thema.

 

 

Das Buch zum Thema:

Erfolgreich bewerben für Frauen - inkl. Arbeitshilfen online: Traumjob angeln. Mehr Gehalt rausholen. Wieder einsteigen. (Haufe Fachbuch)

 

 

 

 

 

 

 

Fällt es Ihnen schwer, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, sollten Sie zwei Dinge prüfen: 1. Haben Sie sich wirklich verpflichtet? und 2. Ist das Ziel für Sie noch relevant? mehr
Trotz Krise und Exporteinbruch – Ingenieure haben auf dem Arbeitsmarkt auch jetzt noch gute Karten. Der langjährige Personalleiter Klaus Laubheimer zeigt technischen Führungskräften, worauf bei Bewerbungen unbedingt geachtet werden sollte. mehr
Ganz klar – verbindliche Normen, wie bspw. die für Geschäftsbriefe einschlägige DIN 5008, gibt es für Arbeitszeugnisse nicht. Trotzdem haben sich mittlerweile allgemeine Mindestanforderungen eingebürgert, die für ein korrektes Arbeitszeugnis mehr
Welche Zeugnisse sind für Ihren potenziellen Arbeitgeber wirklich von Interesse? Wir sagen Ihnen, wie Sie bei der Auswahl der Zeugnisse für Ihre Bewerbungsunterlagen vorgehen, um Ihren beruflichen Werdegang optimal zu repräsentieren. mehr
Obwohl viele Manager nur 15 % ihrer Zeit darauf verwenden, wird Mitarbeiterführung immer wichtiger. Dabei unterlaufen den Führungskräften jedoch zumeist gravierende Führungsfehler. Und zwar immer dieselben. Durchbrechen Sie diese „Wiederholungs-... mehr