Aktienhandel: Diese sechs Gebote sollten Sie beachten

13. Mai 2017

Der Aktienhandel bietet bekanntlich große Chancen. Aber auch große Risiken, falls Sie die Basics nicht beachten. Wir zeigen Ihnen deswegen im Folgenden die sechs Gebote, die ein erfolgreiches Investment ausmachen.

 

© istock.com/phongphan5922 

 

Erste Grundregel: Streuung ist notwendig

Ein gutes Portfolio zeichnet sich dadurch aus, dass mehrere Werte vorhanden sind, die die einzelnen Risiken ein Stück weit ausgleichen können. Das bedeutet: Investieren Sie niemals Ihr gesamtes Kapital in einen einzigen Wert. Das gilt selbst dann, wenn Sie von dem Wert wirklich überzeugt sind und auch, wenn Ihnen diese Strategie in der Vergangenheit bereits Rendite eingebracht hat.

 

Zweites Gebot: Diversifizieren Sie Ihr Portfolio

Das Stichwort lautet also Streuung. Je weiter Sie in die Materie vordringen, desto mehr Möglichkeiten entdecken Sie, Ihr Portfolio breit aufzustellen. Dabei sollten Sie nicht nur in mehrere Werte investieren, sondern auch in verschiedene Bereiche. Für den Anfang eignen sich Aktien, insbesondere „große“ Aktien wie die von DAX-Unternehmen, besonders gut als Fundament, da sie sich relativ langsam bewegen und auch das Risiko nicht allzu groß ist. Später können Sie diese Basis um weitere Produkte anreichern, etwa um Optionsscheine oder mit CFD-Papieren, wie sie beispielsweise bei IG, dem Marktführer im CFD-Handel, angeboten werden. 



 

Drittes Gebot: Investieren Sie nach Bedarf

Wenn Sie sich auf bestimmte Bereiche festgelegt haben, sollten Sie dort trotzdem nicht spontan nachkaufen oder neu investieren. Viel wichtiger ist es, den richtigen Zeitpunkt abzuwarten, denn die Märkte machen verschiedene Phasen durch und mit ein wenig Erfahrung erkennen Sie, wann tatsächlich Bedarf vorhanden ist und es sich lohnt, zu kaufen.

 

Viertes Gebot: Sehen Sie Aktien nicht bloß als Wertpapier

Betrachten Sie Aktien stattdessen als das, was sie in Wirklichkeit sind, nämlich verbriefte Unternehmensanteile. Indem Sie eine Aktie kaufen, glauben Sie folglich nicht an das Papier, sondern an den zukünftigen Erfolg des Unternehmens und diese Denkweise macht einen Unterschied. Nicht ohne Grund hat einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten, Warren G. Buffet, den Begriff der „Quality Strategy“ geprägt. Laut dieser investiert er ausschließlich in Unternehmen, an dessen Mehrwert er auch wirklich glaubt – und der Erfolg gibt ihm eindeutig recht.

 

Fünftes Gebot: Kennen Sie die Aktien, die Sie kaufen

Erfolgreiche Aktienhändler verstehen nicht nur die finanzmathematischen Hintergründe von Aktien, sondern kennen sich auch mit der zugrundeliegenden Branche und den Produkten aus. Dieses Fachwissen hilft nämlich dabei, künftige Entwicklungen einzuschätzen und eigene Prognosen zu entwickeln. Lassen Sie sich bei der Entscheidung also nicht von steigenden Kursen blenden, sondern blicken Sie hinter die Kulissen und verstehen Sie, welche Pläne das Unternehmen verfolgt – und wie realistisch diese Ziele sind.

 

Sechstes Gebot: Keine Panik – immer die Ruhe bewahren

Aus psychologischer Sicht ist dieses Gebot vermutlich das wichtigste. Die Märkte können zeitweilig sehr empfindlich reagieren (siehe Finanzkrise vor einigen Jahren) und Kettenreaktionen auslösen; diese können Sie jedoch auf verschiedene Arten ausnutzen, wenn Sie verstehen, was im Markt gerade stattfindet, etwa durch günstige Nachkäufe zum richtigen Zeitpunkt. Bewahren Sie also in jedem Fall die Ruhe und stoßen Sie Ihre langfristigen Papiere nicht ab, nur weil es andere Händler gerade tun.

 

Fällt es Ihnen schwer, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, sollten Sie zwei Dinge prüfen: 1. Haben Sie sich wirklich verpflichtet? und 2. Ist das Ziel für Sie noch relevant? mehr
Lohnt sich ein Aktien-Sparplan zur Altersvorsorge? Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile des Exchange Traded Funds vor. mehr
Wollen Sie sich selbstständig machen, müssen Sie liquide sein. Machen Sie sich deshalb mit den 5 goldenen Finanzierungsregeln vertraut, um auf keine finanziellen Schwierigkeiten zu stoßen. mehr
Die Beliebtheit von Gold als Geldanlage ist ungebrochen. Doch wenn Sie zum Kauf von Gold entscheiden, sollten Sie beim Kauf und drum herum unsere Hinweise beachten. mehr
Vor lauter Angst sich zu irren versuchen wir immer, Recht zu haben. Doch irren ist menschlich und durchaus positiv. 3 Gründe, warum dies so ist. mehr