Dienstreise und Geschäftsreise planen: Reduzieren Sie Ihre CO2 -Emissionen

20. Juli 2012

Bei jeder Dienstreise und Geschäftsreise fallen CO2-Emissionen an

Dienstreisen und Geschäftsreisen, die in jedem Unternehmen immer wieder anfallen, sorgen für weitere CO2-Emissionen im Unternehmen. Sind Sie gar im tertiären Sektor, wie Handel oder der Dienstleistungsbranche tätig, können die CO2-Emissionen Ihrer Geschäftsreisen und Dienstreisen Ihren Carbon Footprint dominieren.

 So reduzieren Sie Ihre CO2-Emissionen

Zu hohe CO2-Emissionen bei Geschäftsreisen: Ein Umdenken bringt Vorteile

In beiden Fällen sollten Sie ein Umdenken in Ihrem Unternehmen etablieren. Denn Klimaschutz wird längst von Unternehmen als Megatrend und Innovationsfaktor erkannt, der, wenn umgesetzt und kommuniziert, den entscheidenden Vorsprung gegenüber der Konkurrenz erbringt. Schließlich fordern Kunden mehr und mehr nachhaltige und umweltfreundliche Produkte. Aber auch bei Ihren Stakeholdern oder den Ratingagenturen führt eine gute CO2-Bilanz zu einer besseren Bewertung. Und letztlich führt ein Umdenken beim Thema Geschäftsreisen zu einer Geldersparnis.

 

Reduzieren Sie Ihre CO2-Emissionen bei Ihren Geschäftsreisen und Dienstreisen

Tipp 1: Nach Alternativen suchen

Beleuchten Sie jede Geschäftsreise unter zwei Aspekten: Muss die Dienstreise wirklich sein? Oder kann nicht auch per Video – und/oder Telefonkonferenz die Angelegenheit geklärt werden?

 

Tipp 2: Mitarbeiter einbinden

Kommunizieren Sie das Ziel: Die Senkung der unternehmenseigenen CO2-Emissionen. Nur so können Sie Ihre Mitarbeiter motivieren. Nur so werden Ihre Mitarbeiter die Streichung unnötiger Reisetätigkeiten nachvollziehen können und mittragen.

 

Tipp 3: Unterstützung holen und kompensieren

Suchen Sie einen Partner, der Sie bei der Umstellung unterstützt. Dieser sollte nicht allein Ihre Emissionen berechnen, sondern auch Vermeidungspotenziale identifizieren, Einsparpotenziale implementieren und am besten Möglichkeiten anbieten, mit denen Sie die dennoch entstandenen CO2-Emissionen kompensieren können. Ein solcher Partner wäre atmosfair, dessen einziger Gesellschafter die umwelt- und entwicklungsorientierte Stiftung Zukunftsfähigkeit ist. 



Sparen Sie bei Ihren Dienstreisen an Reisekosten. Nutzen Sie dafür günstige Angebote der Airlines und Reiseportale. mehr
Ihr Koffer muss nicht verloren gehen. Minimieren Sie mit den folgenden Tipps das Risiko. Damit Sie auf Ihrer Dienstreise und bei Ihrem Urlaub gut angekommen. mehr
Dienstreisen mit dem Flugzeug gehören für die meisten zum Arbeitsalltag. Dieser Beitrag beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Thema Dienstreise mit dem Flugzeug. mehr
Wie müssen Sie sich als Unternehmen aufstellen, um interessant zu sein für die Generation Y? Wir stellen Ihnen die Ergebnisse des Human Resources Trend Survey 2015 vor. mehr
Seit dem Jahreswechsel beträgt die Mehrwertsteuer für Hotelübernachtungen statt 19% nur noch 7%. Das Hickhack um die Privilegierung der Hoteliers bei der Umsatzsteuer ist beendet – der ermäßigte Steuersatz Realität. mehr